Das erste Londoner Derby der Saison steht an. Zu Gast ist der ( völlig unverdiente) Champions League Sieger und aktuelle Tabellenführer aus Chelsea. Wenn die Erfolgsfans von City nach dem letztwöchigen Unentschieden wieder ihr altes Chelsea Trikot aus dem Schrank holen, könne sie den FC. Arsenal gleich zweimal in einer Woche sehen. Wenn das nichts ist;-)

Aber Spaß bei Seite. Das Spiel gegen Chelsea ist nicht nur von der Tabellenkonstelation immens wichtig, sondern auch für die weitere positive Entwicklung der Mannschaft. Mit einem Sieg könnte man bis auf einen Punkt an Chelsea heranrücken und hätte dabei schon das mit weitem Abstand schwierigere Auftaktprogramm gespielt. Zudem gilt es die ungeschlagene Serie zu halten. Chelsea ist diese Saison eigentlich noch nicht so richtig geprüft worden. Lediglich einmal mußten sie sich einer guten Mannschaft stellen. Und wie das gegen Atletico ausgegangen ist, haben wir ja gesehen. Man weiß also, dass Chelsea stark eingekauft hat und auch eine gute Truppe beisammen hat. Ich sehe aber schon die Möglichkeit, dass dies ein Faktor sein kann. Arsenal hat sich bereits sehr starken Gegnern stellen müssen, was ein Vorteil sein kann, wenn man sich so früh auf diesem Level trifft. Unbestritten dürfte ihre Qualität dennoch sein. Hazard wird der Spieler sein, den man beobachten muss. Auch Oscar, wobei ich mir da gerade nicht sicher bin, ob er nach der Verletzung gegen Juventus überhaupt spielen kann. Die Chelsea Homepage ist doch echt mager und gibt da nicht wirklich viel her. Soweit ich informiert bin ist er nicht verfügbar. Ansonsten natürlich die üblichen Verdächtigen. Lampard, Mata, Torres.

Viel wurde natürlich auch über den Einsatz von Terry gesprochen, nachdem er gestern ja bekanntlich eine, sagen wir es mal so, lächerliche Strafe bekommen hat. Maßgeblich ist jedoch, dass er eine Einspruchsfrist von zwei Wochen hat. Vor Rechtskraft wird die Sperre von vier Spielen also,soweit ich über die Regularien der FA informiert bin, nicht in Kraft treten. Man möge mich gerne korrigieren, wenn dies falsch ist. Im Ergebnis wird er also morgen auflaufen. Mich stört das erhlich nicht. Im letzten Jahr hat er sich eininge Fehler geleistet. Der Fels in der Brandung ist er schon lange nicht mehr. Gebt ihm Druck und er wird einen Patzer hinlegen.

Arsenal hat seine Manschaft zusammen. Die Langzeitverletzen Sagna, Wilshere und Frimpong sind wieder im vollem Mannschaftstraining und Wilshere wird am Montag in einem U21 Spiel gegen West Brom sein Comeback geben. Wenger kann also aus dem vollen schöpfen. Ich gehe fest davon aus, dass er an bisher alt bewährten festhaten wird. Das heißt im Mittelfeld mit Diaby, Arteta und Cazorla und im Sturm an Podolski. Nur die Frage des zweiten Stürmers und der Innenverteidigung ist zu klären. Ich würde gerne Giroud nach seinem ersten Torerfolg sehen. Vor allem, weil er ein bulliger Typ ist, dessen Power gegen die Chelsea Abwehr benötigt wird. In der Abwehr ist der Captain Vermaelen wieder fit und wird in die Startelf zurückkehren. Die Frage ist nur, was mit KOS wird. Er hat ein super Spiel bei City gemacht. Ich bin ja immer noch dafür ihn auf die Außenbahn zu setzen. Aber Jenkinson hat natürlich auch überzeugt. Hauptsache wir haben die Auswahl zwischen guten Innenverteidigern, die die Mannschaft nach vorne bringen. Den Luxus hatten wir lange nicht und solten ihn genießen.

Ich würde wie folgt aufstellen: Mannone, Gibbs, Vermalen, Mertesacker, KOS, Arteta, Diaby, Cazorla, Walcott (Gervinho/OX) Podolski, Giroud

Es wird sicherlich ein spannendes und enges Spiel werden. Hoffen wir, dass wir die drei Punkte in Nord London behalten können.

Come on Arsenal

Cheers
Chris