Lacazette+Lemar: Arsenal Transfermarkt spitzt sich zu 

Schlagwörter

, , , , , , ,

Der Blick auf den Arsenal Kader der nächsten Spielzeit scheint sich zu schärfen. Die Lacazette Fortschritte sind in den letzten Tagen ja bereits mehrfach dokumentiert worden. Heute Abend hat Lyon Präsident Aulas nochmals bestätigt, dass der französische Nationalspieler gehen kann wenn der richtige Preis aufgerufen wird. Jener dürfte bei 46mill£ plus 10mill £ add ons liegen. Für mich noch immer absolut gerechtfertigt für einen Stürmer seiner Qualität,Quote und Alter. Zudem hat Lyon heute Traore und so gut wie sicher Díaz verpflichtet, was die Stürmer Situation bei den Franzosen geregelt haben dürfte.

Interessant war auch die Aussage Aulas, dass Giroud laut Ansage von Arsenal nicht zum Verkauf steht und man ihn halten möchte. Für mich die richtige Entscheidung wenn zutreffend. Wir benötigen den bestmöglichen Kader für unsere ambitionierten Ziele. Insbesondere mit der Europa League und den schwer werdenden Spielansetzungen.

Neben dem Lacazette Update gibts jedoch noch weiter „gute“ Nachrichten an der Transferfront. Laut Mr.Arsenal Insiderinfo a.k.a AFCAMDEN sieht es um eine Verpflichtung von Lemar von Monaco sehr gut aus. Eine für mich sehr starke Verpflichtung bei gleichzeitiger Ausstechung der Spurs. Fingers crossed!

Der Weg Alexis und Özil zu halten geht, neben erhöhtem Gehalt, nur über die Verpflichtung  von qualitativ  hochwertigen Spielern. Lacazette und Lemar wären mehr als nur das. Gebt Alexis Spieler mit denen er die Meisterschaft gewinnen kann und er bleibt. Gleiches gilt für Özil. Ich denke die „Geschichte“ eines Aguero/Alexis Tausch können wir wohl getrost in das Land der Fabeln verweisen…auch Daily Star genannt.

Soviel zum heutigen Abend und sich ein wenig beschleunigender Transfernews. Natürlich sind wir noch immer Arsenal und sollten deshalb nicht zu euphorisch werden. Aber es passt schon vieles zusammen und könnte in die richtige Richtung fallen. 

Puuhh erstmal durchatmen.

In diesem Sinne

Come on you Gunners !

Cheers

Chris 

Arsenal Home Kit 17/18

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Wer es bisher verpasst hat, für den an dieser Stelle nochmal die kurze Info. Arsenal hat heute während eines Events nahe der Kings Cross Station in London sein neues Heimtrikot für die kommende Spielzeit vorgestellt. Zuvor waren bereits ein paar Fotos durchgesickert, was in der heutigen Zeit mit globalen Produktionsketten scheinbar nicht mehr zu vermeiden ist.

Auch in diesem Jahr war Puma wieder so nett und hat mir ein wenig Infomaterial zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Robin von Yamaoka. Es fällt auf, dass Puma sich in diesem Jahr doch sehr auf den „Wir Gedanken“ konzentrieren möchte. Dies wird allein in der Präsentation unter Zuhilfenahme von Arsenal Legends wie Robert Pires oder Martin Keown deutlich aber auch in der Pressemitteilung , die sich wie folgt ließt:

 

Wir sind die, mit den legendären weißen Ärmeln.

Wir sind die, die beim Monopoly immer die Kanone wählen.

Wir sind die, die „Dennis den Quälgeist“ kennen. Er ist keine Comicfigur, sondern ein Genie.

Wir sind die, die ihren Onkel Arsène nennen. Auch wenn er John heißt.

Wir sind die Unbesiegbaren, auch wenn wir Sonntags gegen Freunde spielen.

Wir sind die, die seit 1919 nichts mit der zweiten Liga zu tun haben.

Wir sind die 228 Mal, die Thierry Henry für uns das Tor traf.

Wir sind die, die beim Motorradfahren den Helm von Petr Cech tragen.

Wir sind 13 Mal Meister und Pokalsieger.

Seit 1886…

SIND WIR ARSENAL

 

Was das Trikot an sich angeht, so fällt auf, dass Puma sich ein wenig in den mehr klassischen Teil zurückgezogen hat. Dies wird insbesondere bei der Farbwahl deutlich. Sicherlich haben wir Red&White aber der diesmal gewählte Rotton wirkt kräftiger und dunkler, sprich mehr Arsenal Classic. Auch der wieder implementierte Kragen rundet den Weg dahin ab.

17AW_TS_AFC_xKey-Visual-H-Home_PUMA-Trio.jpeg

Im Laufe des nächsten Monats werde ich das Trikot dann nochmal dem bekannten Alltags-Pubtest unterziehen und schauen wie es sich so macht. Natürlich umfasst dies auch das bald erscheinende Auswärts-und Cuptrikot.

Und natürlich wird Puma auch dieses Jahr so großzügig sein uns mit ein paar Exemplaren für eine Pre Season Verlosung zu versorgen. Also bleibt dran um die Details dazu nicht zu verpassen. 

In diesem Sinne

Come on you Gunners

Cheers

Chris

Arsenal verpflichtet…einen Anwalt und Fitness Coach

Schlagwörter

, , , , , , ,

Es läuft wieder mal im Arsenal Transfersommer. Die nennenswerten Neuzugänge liegen tatsächlich nur im Backroom Staff. Mit der Verpflichtung eines ehemaligen Team Sky Anwalts und eines zusätzlichen Fitness Coachs hat man bis auf eine Vielzahl von Gerüchten (Junger Norweger, Asano bleibt bei Stuttgart, Ospina in die MLS etc.) schon die wichtigsten Neuerungen abgearbeitet. 

Der Kollege in der Rechtsabteilung wird sich um die Spielerverträge und deren Ausarbeitung und Abwicklung kümmern. Dort können wir sicherlich neuen Input gebrauchen damit wir nicht alle Jahre wieder in die Situation aller Alexis und Özil kommen. Schön also wenn mal jemand etwas genauer die Verträge im Blick hat. Denn Gazidis&Co. traue ich das nicht zu.

Leider können wir an dieser Stelle noch keine weiteren Verpflichtungen bekanntgeben. Den Panikknopf sollte man sicherlich noch nicht drücken zu diesem Zeitpunkt des Sommers. Doch beschleicht mich allmählich das dumpfe Gefühl, dass wir mit Namen erneut bombardiert werden, am Ende jedoch alle ausgemachten Zielpsieler woanders landen. Bei Mbappe sind wir meiner Meinung nach auf verlorenem Posten. Die Versuchung Real dürfte zu groß sein. Bei Lacazette sind wir scheinbar erneut Spielball von Präsident Aulas, wie bereits im letzten Jahr. Zumindest scheint das bisherige Angebot nicht ausgereicht zu haben. 

Bisher also nichts Neues an der Arsenal Front. Melden wollten wir uns trotzdem mal damit ihr nicht denkt wir sind in der Sommer Sonne auf dem Liegestuhl eingeschlafen.

In diesem Sinne

Come on you Gunners

Cheers

Chris 

Premier League Spielplan 17/18

Schlagwörter

, , ,

Der Spielplan für die neue Saison 2017/2018 ist soeben veröffentlicht worden und Arsenal wird mit einem Heimspiel gegen Leicester City am Wochenende des 12. August (es muss noch genau terminiert werden) beginnen bevor es zwei Auswärtsspiele bei Stoke und Liverpool gibt.

Im September geht es dann auch schon direkt an die Bridge. Um Weihnachten herum hat man ein Heimspiel und zwei Auswärtsspiele bevor Chelsea an Neujahr ins Emirates kommt. Gegen die Spurs geht es im November erst daheim ran. Rückspiel ist im Februar.

Insgesamt kein schlechter Spielplan auf die ganze Saison betrachtet. Natürlich gleich drei schwere Auswärtsspiele zum Beginn der Saison. Da müssen wir bereit sein! Ich freu mich und werde wieder dabei sein.

In diesem Sinne.

Come on you Gunners!

 

Hier der gesamte Spielplan der Gunners im Überblick:

Image-1

Lacazette Abstimmung

Schlagwörter

, , , , ,

Der Transfersommer ist im vollen Schwung und wir werden beinahe stündlich mit neuen News um Arsenal und potentielle Transfers versorgt. Grundsätzlich nicht neu, doch wissen wir alle, dass in diesem Sommer ein wenig mehr passieren muss als wir es aus vergangenen Jahren gewohnt sind.

Kurz schreiben möchte ich an dieser Stelle über die Stürmerposition. Die beiden Namen die sich in den letzten Wochen/Tagen als die erste Wahl herausgestellt haben sind Mbappe von Monaco und Lacazette von Lyon. Mbappe ist denklogisch bei seinen Statistiken und Wenger soll ein sehr hohes Angebot abgegeben haben. Ist ein Transfer realistisch? Bei dem Mangel an Champions League und Real Madrid als weiteren Bieter kann man daran durchaus seine Zweifel haben. Ich denke allein der Faktor Wenger und garantierte Einsatzzeit könnte den französischen Shootingstar nach Nord London locken.

So ist es nicht verwunderlich, dass Lacazette erneut in den Fokus der Gunners gerückt ist. Im letzten Jahr schon heiß gehandelt scheint ein Deal in diesem Jahr, egal wohin, für Lacazette auf der Agenda zu stehen. Er hat die Freigabe von Lyon und es geht nun nur noch um den richtigen Preis und Abnehmer. Dieser war eigentlich in Gestalt von Atletico Madrid bereits gefunden aber wie wir alle wissen sind die in diesem Sommer vom Transfermarkt gestrichen.

Es soll bereits Verhandlungen mit Lyon gegeben haben und der aufgerufenen Preis liegt bei 55 Mill € + möglicher ad ons in Höhe von 10 Mill €. Sicherlich viel Geld jedoch im derzeitigen Markt keine schlechte Preisquote wie ich finde. Insbesondere bei seiner Statistiken des letzten Jahres laut  transfermarkt.de :

Spiele

30

Tore

28

Assists

3

8 6 1
4 1
1 1 1
1 1
1

Deshalb möchte ich von Euch wissen wie Ihr zu einer Verpflichtung von Lacazette stehen würdet.

 

Cheers

Chris