Wir haben bisher entgegen der Ankündigungen noch keine Entscheidung verkündet bekommen, was den Vardy Deal betrifft. Doch fragen kann man sich ja doch schonmal, ob der Deal grundsätzlich Sinn machen würde. Insbesondere nach der ausführlichen Diskussion und Zuschriften von euch über die letzen Tage.

Was man in den letzten Tagen oft ließt ist das Argument „Vardy ist ein Konterstürmer“, was gleichgesetzt wird mit der Schlussfolgerung, er passe nicht zu Arsenal. Ich selbst tu mich selbst schwer, ob ich Ihn gerne im Team haben möchte oder nicht. Nur das Konterspiel Argument ist für mich keines, was wirklich zählt. Vardy scheint mir nicht festgenagelt auf eine Kontersituation. Er war in dem Leicester System sicher darauf ausgerichtet. Doch wieviele Konter haben wir in der letzten Saison weggeschmissen? Eine große Menge, sodass diese Stärke von Vardy sicher gern genommen würde. Doch auch in einer anderen Aufstellung kann ich mir Vardy gut vorstellen. Auf den Außenbahnen mit Alexis und Giroud in der Mitte kann eine powervolle Kombination bringen. Vardy zeichnet sich für mich durch seine Willensstärke aus, die ihm auch in der Box zur Durchsetzung verhilft. Also nicht zwingend nur ein Konterspieler, genauso wie Alexis nicht außschließlich einer ist.

Zudem muss man schauen, dass auch Xhaka mit seiner Verpflichtung dazu beigetragen hat, dass wir in unserem eigenen System Umstellungen und mehr Felxibilität erwarten können. Der Vardy Deal, sollte er klappen, darf folglich nicht singuliert betrachtet werden. Es scheint mehr ein Element eines kompletten Plans zu sein. Auch ein hohes Budget muss man gut einsetzen. Mit weiteren Spielern wie Rodriguez, Mkytharian oder Mahrez im direkten Sichtfeld kann man mit guter Verhandlung viel für einen guten Preis bekommen. Also alles von einem weiten Winkel betrachtet ein interessanter Sommer.

Was den Charakter auf dem Feld von Vardy angeht, so ist dieser sicher diskutabel. Doch die harte Linie ist es genau, die uns lange gefehlt hat und die wir alle, mich eingeschlossen lange vermisst haben. Xhaka reiht sich in diese Spielweise problemlos ein. Zudem scheint mir eine mögliche Verpflichtung von Vardy in die Richtung zu gehen, dass Arsene umgehend einen Impact haben möchte. Ähnlich wie der RVP Deal von Ferguson vor ein paar Jahren. Anstelle einen weiteren Spieler zu entwikclen oder an die Premier League zu gewöhnen. Sicher hat auch dies einen großen Einfluss.

Hoffen wir auf eine baldige Entscheidung, damit die Kaderplanung weitergehen kann, was sie zwar ohnehin tut, aber wir uns auf andere Spieler konzentrieren können.

 

Cheers

Chris