Ein wenig komisch fühlt es sich an. Die letzte Spielzeit ist gerade erst rum. Der FA Cup Sieg nicht einmal einen Monat her und schon spielen wir erneut um einen Titel in Wembley. Natürlich ist es diesmal nur der Community Shield und das Resultat dabei nicht ansatzweise von der Bedeutung wie vor Monatsfrist. Doch leutet die Partie doch die neue kommende Saison nunmehr auch offiziell ein.

Die Pause für die Spieler war kurz und die sogenannte „mini Pre Season“ ist im vollen Gange. Ob man überhaupt von einer Pre Season sprechen kann ist durchaus zu bezweifeln. Es gibt weder Trainingslager noch ist der Transfermarkt, zumindest bei Arsenal, bisher so richtig in Schwung gekommen. Ein erster Test gegen die MK Dons war zwar ein leichter und guter Aufgalopp doch viel Rückschlüsse lassen sich noch nicht ziehen. Benötigt werden diese jedoch meiner Einschätzung nach ohnehin nicht. Die letzte Partie ist wie bereits gesagt nur wenige Wochen her und das Team dürfte noch im Fluß sein auch was die Fitness angeht. Somit erwarte ich schon, dass wir nicht den typischen Pre Season Kick morgen sehen werden.

Sicherlich werden Arteta und auch Klopp bei der zurückliegenden Belastung die Mannschaften durchrotieren und verschiedenes ausprobieren. Saliba als Starter, hat Leno oder Martinez die Nase vorne oder auch die ersten Eindrücke von Willian wären schon sehr interessante Erkenntnisse. Alles in allem ist es natürlich ein Spiel um Silverware aber die Saison hat weit aus größere Ziele und auch Herausforderungen zu bieten, sodass ich die morgige Partie als gute Möglichkeit erachtet auf hohem Level gute Dinge zu verfestigen und an Fehlern zu arbeiten. Wenn dabei am Ende ein Sieg herausspringt gut. Wenn nicht, ist dies sicher kein Beinbruch.

Felix und ich werden am Sonntag eine direkte Analyse der Partie für Euch in einer neuen Ausgabe des GGPodcast einsprechen und die ersten Schlüsse versuchen zu ziehen.

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris