Endlich hat der Transfermarkt auch für Arsenal begonnen. Wie Arsenal heute offiziell bestätigte ist Gervinho vom OSC Lille verpflichtet worden. Die Ablösumme soll bei rund 12 Mill liegen. Das wurde aber auch langsam Zeit nachdem Gervinho ja bereits seit Wochen als „fast“ perfekter und „unmittelbar“ bevorstehender Wechsel angepriesen wurde. Das müssen gefühlt ungefähr die längsten 24 Stunden und die meisten medizinischen Untersuchungen gewesen sein, die die Transferwelt je gesehen hat.
Nun aber zu unserer Neuverpflichtung. Erstmal ein paar Fakten zu unserem neuen Mann:
Geburtstag: 27.5.87 (24)
Nationalität: Elfenbeinküste
Größe: 1,79m
Postion: Stürmer, Außenstürmer
Länderspiele: 27, Tore: 6
Da ihr jetzt mit dem Basiswissen vertraut seit, stellt sich die Frage, was bringt Gervinho Arsenal und wie passt er am besten in das System?
Gervinho bevorzugt die Postion des Außenstürmers. Das heißt er wird mit Spieler wie Walcott Arshavin&Co um einen Platz in der Stammelf kämpfen. Wenn man sich die Spiele von Gervinho betrachtet, so fällt auf, dass er ein sehr versierter Spieler ist, der dabei aber gleichzeitig auch ein erhebliches Maß an Durchsetzungskraft mitbringt. Ich habe ihn vor Wochen schonmal mit Drogba verglichen. Natürlich ist klar das Drogba ein Spieler für sich ist. Aber Parallelen sind durchaus erkennbar. Gervinho wird sich auf der Außenbahn sicherlich nicht einfach so abschütteln lassen Zwar ist er nicht das, was man einen bulligen Stürmer im klassischen Sinne bezeichnet. Aber er ist sehr athletisch und weiß seinen Körper im Zweikampf einzusetzen. Zudem ist er Abschlusssicher und eine Verstärkung was Torgefahr angeht, wo ihm auch insbesondere seine Grundschnelligkeit zur Hilfe kommt. Wenn ihr euch von seinen Fähigkeiten selbst überzeugen wollt, kann ich nur folgenden Zusammenschnitt empfehlen:
Ich denke im ganzen eine sehr gute Verpflichtung die uns in der Offensive verstärken wird. Zwar ist die Offensive nicht das Problem was Arsenal zu lösen hat, aber auch an seinen Stärken kann und muss man immer stetig arbeiten um das Niveau zu halten. Gervinho wird man sicherlich die notwendige Eingewöhnungszeit gewähren müssen. Aber ich glaube nicht, dass er so lange brauchen wird. Er ist ein Spielertyp der sich reinhaut und schnell durchsetzen kann. Ich sehe Gervinho auf kurze Sicht in der Startelf. Da er insgesamt,, so wie ich die Reaktionen online deuten konnte, nicht als der Transfercoup gesehen wird, kann das für seine Anpassung nur von Vorteil sein. Im Vergleich zu Alvarez, den wir wohl an Inter verloren haben, ist Gervinho bereits in einer europäisch etablierten Liga aktiv gewesen und hat auch dort schon einen Titel gewonnen, weiß also wie es geht und wie man mit Erfolgsdruck umgeht. Obwohl der sicherlich bei Arsenal ein anderer sein wird als bei Lille, was natürlich klar ist. Lasst euch also positiv überraschen von unserem Mann mit der größten Stirn der Welt. Ich glaube es wird sich als eine super Verpflichtung herausstellen.
Hoffen wir mal der Startschuß ist gefallen und die Transfers kommen jetzt endlich mal ins rollen, was vor allem Verpflichtungen wie Cahill und Samba angeht. Zu den aktuellen Gerüchten um Nasri und Fabregas möchte ich an dieser Stelle nur soviel sagen. Barcelona ist im Niemandsland mit ihrem lächerlichen gebot und das wissen sie auch. Nasri steht momentan so beinahe auf jeder Liste und jeder Journalist im ganzen Land meint die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und den absoluten Insidertipp zu aktuellen Situation erhalten zu haben. In Wahrheit drehen und schreiben es alle so, wie es gerade am besten in die Headline passt. Sehr schön in der Presseschau zu bewundern, wo die Sun und die Mail von einer sicheren Verpflichtung durch City schreiben und der Mirror sagt, dass Wenger einen Rigel davor geschoben hat. Wie sich leicht erschließen lässt, kann nur ein richtig sein. Ich bleibe dabei, dass Nasri unterschreiben wird. Und wenn er tatsächlich gehen sollte, dann ist es nur wegen dem Geld und nichts anderem, was er und alle dann auch wissen. Was Mata und Enrique angeht scheinen wir momentan mit Liverpool in einem Kampf zu sein. Aber das sind wirklich nur vage Vermutungen, an denen ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht beteiligen möchte.
Cheers
Chris