So fühlt es sich jedenfalls momentan an, wenn man auf die nächsten Spiele von Arsenal hinfiebert. Ein bisschen wie in der Achterbahn. Die nächste Fahrt geht rückwärts. Eine Mixtur aus Anspannung und Vorfreude, wo man sich nicht genau im Klaren ist, was schlussendlich überwiegt oder überwiegen soll. Klar ist die Anspannung immer da. Selbst wenn es nicht um Punkte geht bin ich angespannt. Aber momentan ist es eben besonders. Schlechter Start in die Saison, die Abstiegszone im Nacken und eine Mannschaft wie Bolton vor der Brust.

Auf der anderen Seite hat man aber auch wieder Hoffnung und Selbstvertrauen geschöpft, nachdem wir unter der Woche im Carling Cup erfolgreich waren. Klar werden jetzt wieder viele sagen wir haben gegen eine League 2 Mannschaft gespielt. Sicher haben wir das. Das ist aber nicht entscheident. Wir haben zum einen mit einer jungen Mannschaft gespielt und weiterhin schlicht einen Sieg geholt, wobei wir noch einen Rückstand egalisieren konnten. Und in der momentanen Lage zählen halt nur Siege. Da interessiert es mich relativ wenig, wie, gegen wen oder auf welche Art und Weise. Das müsse auch mal die ganzen sogenannten Experten checken. Hätten wir verloren, wären wir die Deppen gewesen. Haben wir aber nicht und sind wir somit auch nicht!

Und auch dieses ganze Gelaber von wegen Zuschauerschnitt. Ich kann mich dem Eindruck einfach nicht verwehren, dass es die Presse ein wenig auf uns abgesehen hat. Dieses gezielte herunterschreiben hat schon lange Methode. Aber Arsenal hat ja mit der schönen Statistk über die Zuschauerzahlen endlich mal eine gute Antwort gegeben, was wir sicherlich alle mit einem kleinen Lächeln quittiert haben.

Also konzentrieren wir uns aufs Wesentliche und lassen die anderen daraus machen, was sie wollen. Bolton steht an diesem Wochenende an und machen wir uns nichts vor, außer 3 Punkte zählt in diesem Spiel nichts. Der Saisonstart war ohne Frage schlecht, was man auch nicht beschönigen kann. Der Abstand zu den direkten Mitstreitern um Platz 4, um den es nach momentanem Stand in dieser Saison wohl gehen wird, sind aber noch nicht weit entrückt und zeigen auch nicht gerade den besten Sport. Wir müssen also zusehen, dass wir schnell wieder in die Spur kommen und das am besten gleich an diesem Samstag gegen Bolton.

Der Kader wird bis auf Wilshere und Vermealen gut besetzt sein. Rosicky, Sagna und Ramsey sind wieder mit dabei. Neue Verletze gibt es nicht. Wenger wird also fast aus dem Vollen schöpfen können und eine starke Truppe aufbieten. Ich erwarte, dass er diesmal wieder mit 3 Stürmern agieren wird und nicht so ein halbes Ding wie in Blackburn. Hinten werden sich wieder KOS und Mertesacker in der Innenverteidigung einfinden. Unabhängig davon, dass JD sich verletzt hat, hat er am Dienstag klar gezeigt, dass er weit weg ist von erster geschweige denn zweiter Wahl. Im Mittelfeld wird sich Song wieder in der zentralen defensiven Rolle einfinden, obwohl ich sagen muss, das Coquolin mich in dieser Postion sehr überzeugt hat und Song in Zukunft schon aufpassen muss mit Frimpong und Coquolin im Rücken. Kann alles nur gut für uns sein. Die Dichte des Kaders hat definitiv in der Qualität zugenommen.

Bolton wird sicherlich spielen wir wie es von ihnen gewohnt sind. Defensiv, lange Bälle und auf Freistöße und Standarts aus. Leider ist das immer noch eine gute Taktik gegen uns, der wir mit Pressing und schnellem Spiel entgegentreten müssen. Vor allem müssen wir über 90 Minuten konzentriert sein. Aussetzer wie gegen Blackburn darf man sich in der Premier League nicht erlauben. Nicht mal Shrewsbury verzieht Stellungsfehler, wie wir feststellen mussten.

Meine Formation gegen Bolton: SZE,Santos,KOS,Merte,Sagna,Ramsey,Arteta,Song,Gervinho,RVP,Walcott

Theo wird sicher einen Platz in der Anfangsformation bekommen. Als Mittelstürmer, wo er sich noch immer am besten sieht, wird das aber sicherlich nicht sein. Gerne würde ich The OX wieder sehen. Aber Wenger wird ihn höchstens einwechseln. Gleiches git für Ryo.

Wie Wenger sagte: Die Mannschaft muss die Fans mitnehmen. Tut uns den gefallen und spielt wieder einmal konstant. Leider kann ich das Spiel nicht verfolgen sondern muss mich mit Twitter begnügen. Aber einen schnelleren Liveticker gibt es doch ohnehin nicht, oder?!

Come on Arsenal

Cheers
Chris

PS: Die Auslosung für die nächste Runde des Carling Cups findet am Samstag Abend statt. Bei unserem Glück bekommen wir United auswärts. Seen it here first;-)