Mit einem 3:0 gegen WestBrom konnte Arsenal gestern im Emirates seinen Aufwärtstrend weiter forsetzen. Arsenal hatte eine immens hohe Ballbesitzquote und konnte anders als manch Heimspielen zuvor diesmal einskalt die sich bietenden Chancen nutzen. Nach einem wirklich wunderschönen Pass von Ramsey, der die Abwehr aufschnitt wie mit einem Skalpell wurde Walcott noch mit einer Parade von Foster gestoppt. Aber den Abpraller konnte mal wieder Robin verwerten, 1:0 Arsenal.

Arsenal hatte nach einem kontrollierten aber dominanten Start nun Blut geleckt. WestBrom stand von Beginn an gut gestaffelt in der Defensive, konnte sich der schnellen Pässe in dieser Phase aber nur schwer ewehren und lief das ein oder andere mal hinterher. So konnte nach einm hohem Querpass von Song Van Persie der Ball scharf in die Mitte gespeilt werden, wo den Vermaelen wartete und einschob. Ein erfreulicher Treffer für den Rückkehrer in die Startelf. Nach seinem Debüt in der Champions League konnte Vermaelen auch diesmal wieder als Organisator der Abwehr überzeugen. Dort spielte er mit KOS zusammen. Mertesacker blieb auf der Bank. Solange wir eine gute Auswahl an Abwehrspielern haben, ist mir eigentlich egal wer den Laden dicht hält. Wenger erklärte später, dass er in der Erwartung der Spaten Fitness von Odemwingie, der es doch nicht rechtzeitig schaffte, zwei schnelle Innenverteidiger benötigte. Wie auch immer die Staffelung war gut. Nur Santos ist mir manchmal noch ein wenig zu offensiv.

In der zweiten Hälfte kontrollierte Arsenal weiter das Spiel und zog dann noch einmal an um das 3:0 und damit die endgültige Entscheidung zu erzielen. Van Persie spielte auf den eingewechselten Rosicky, der flankte flach zurück zu Van Persien in den Strafraum, der dann seiht auf Arteta ablegte. Die Entscheidung! Ein verdientes Tor für Arteta, der wie immer ackerte und viel nach Hiinten arbeitet.

Unangebracht fand ich die deutsche Kommentierung auf Sky. Es wurde gerade zu alles an Arsenal madig geredet, was man nur kann. Nicht überzeugend, nicht genug Esprit etc. Manchmal weiss ich nicht recht, wieso wir immer kritisiert werden?? Entweder sind wir nicht effektiv genug oder, wenn wir die Tore eiskalt machen, ist es auch nicht recht. United gewinnt 90% seiner Spiele so und keiner hinterfragt es, sondern es ist eben einfach abgeklärt. Tja das ist wohl aber eine Bürde mit der wir leben müssen obwohl mich es echt nervt.

Aber was interessiert uns das. Ein weitere Sieg und der weg nach Oben setzt sich fort. Nur das ist wichtig. Arsenal. Hat sich den Sieg wieder erarbeitet. Hervorzuheben ist diesmal für mich besonders Song, der immer anspielbereit war und auch kreative Ansätze zeigte, insbesondere bei der Vorlage zum 2:0. Jetzt geht es leider in die Länderspielpause, die wir alles os hassen. Hoffen wir auf wenig bis garkeine Verletzungen, fingers crossed. Dann wartet Norwich auswärts, was sicherlich nicht leicht wird.

Geniesst euer Wochenende. Vielleicht macht Fulham es ja noch schöner;-)

Cheers
Chris