Zeit sich einem neuen Wettbewerb zu stellen. Es ist FA Cup angesagt und der hat Arsenal wie bereits im letzten Jahr mit Leeds United zusammengeführt. Wieder findet das Spiel im Emirates statt und wir können nur hoffen dass wir diesmal etwas schneller und besser in die nächst Runde kommen als beim letzten mal. Damals reichte es im Hinspiel nur zu einem mageren 1:1 was ein Rückspiel notwendig machte welches Arsenal für sich entscheiden konnte. Das zeigt uns, dass Leeds eine gute Truppe beisammen hat und auch in der diesjährigen Saison oben um den Aufstieg mitspielt. Es wir also nicht mit einem einfachen Spiel zu rechnen sein.

Vor allem die Abwehr dürfte uns weiter Probleme bereiten. Vermaelen fällt weiter aus und JD ist gesperrt. Über die Außenbahm müssen wir ja erst gar nicht Reden. Man kann jedoch guter Dinge sein dass Sagna und Vermaelen gegen ManUnited zumindest wieder dabei sein werden. Einen Neuzugang konnten wir bisher auf der Position nicht verzeichnen. Wenger scheint auch nur an einem Leihgeschäft interessiert zu sein. Das führt natürlich dazu dass die Auswahl und insbesondere die Qualität zu wünschen übrig lässt. Und wenn wir am Ende mit Wayne Bridge vorlieb nehmen müssen dann schreie ich.

Die andere und wohl dominante Geschichte dieses Wochenendes wird die Rückkehr von Henry sein. Nachdem Arsenal es in letzter Sekunde noch geschafft hat ihn für das Spiel gegen Leeds zu verpflichten wird er auch spielen, so zumindest Wengers Aussage. Für 90 Minuten wir es wohl nicht reichen aber zumindest kann er einen Einfluss aufs Spiel nehmen. Ich bin ja noch immer hin und her gerissen ob das der richtige Schritt war anstelle einer langfristigen Lösung wie bsp. Podolski etc. Das Team scheint zumindest ganz heiß auf den King zu sein und so lange es der Moral gut tut ist es schon ein Erfolg. Optimal wäre natürlich eine Kombination aus Leihgeschäft und Neuverpflichtung. Aber dafür kennen wir Wenger ja nur zu gut dass dies niemals passieren wird. An anderen stellen sind wir ja zumindest mit Stürmern in Verbindung gebracht was so ziemlich das beste Zeichen dafür ist dass es niemals zu einer Verpflichtung kommen wird, siehe Demba Ba. 10 Mill £ sind zwar verlockend aber nichts für Wenger um kurzfristig aufzuspringen. Also bitte nicht träumen. Wir werden einen Spieler der Qualität Bridge leihen und auf die Rückkehr der Verletzen hoffen. Eine kleine Chance könnte sich noch bieten wenn Arshavin tatsächlich geht. Aber das sehe ich bisher nicht.

Für das Spiel habe ich ein wenig die Befürchtung dass es ein knappes Ding werden wird. RVP wird definitiv geschont werden und auch für weiter Spieler wie Song und Arteta habe ich die Befürchtung dass jene auch eher eine Pause bekommen. Grundsätzlich ja eine gute Idee wenn es von der Qualität noch passt. Leeds wird powern, dessen muss sich Wenger bewusst sein. Und ich kann nur hoffen dass er den FA Cup nicht mit einer fahrlässigen Aufstellung wegschmeisst. Denn wenn wir realistisch sind ist dies der einzige Weg um an einen Titel zu kommen. So bitter das auch klingen mag aber die Meisterschaft wird es nicht werden (obwohl man die Hoffnung ja nie aufgeben soll und man im Fußball ja schon viel gesehen hat).

Unter der Prämisse und dem Respekt dem man dem FA Cup als einem der besten Wettbewerbe zollen muss würde ich wie folgt aufstellen:

SZE,Kos,Miquel,Merte,Coq,Ramsey,Song,Arteta,Henry (das ist irgendwie komisch 😉 ),Arshavin,Theo.

Ich bin jetzt nicht ganz sicher ob Gervinho noch verfügbar ist. Wenn ja rückt er natürlich für Arshavin ins Team. Realistischer ist jedoch dass Rosicky und auch Benayoun von Beginn an spielen werden. Sicher ist die Qualität von Arsenal immer noch und Längen besser als von Leeds. Nur ein Team mit Rhythmus kann ein Pokalspiel meist eher entscheiden. Und der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze……

Get behind the team
Come on Arsenal

Cheers
Chris