2:1 Sieger in Liverpool. Genau das was wir so lange gepredigt hatten. Einen super Sieg zu Hause sofort mit einem Auswärtssieg vergolden. Und das in der jetzigen Phase, wo wirklich jeder Punkt immens wichtig ist. Einfach Gold wert.

Insgesamt war es mal wieder ein Spiel zweier Hälften von Arsenal. In der ersten waren sie nicht gerade in Bestform und mit dem 1:1 ganz gut bedient. Zwar haben wir schon weitaus schlechtere Leistungen gesehen. Das 1:0 durch das Eigentor von KOS war sicherlich unglücklich. Aber die schnelle Reaktion durch den Ausgleich war meiner Einschätzung nach entscheidend für die gute zweite Hälfte. Wieder mal war es RvP der den Ausgleich erzielte. Von einem Lauf zu sprechen ist beinahe schon untertrieben. Wobei ich hier auch nochmal hervorheben möchte, dass die Flanke absolut Top war. Die gegenseitigen Beglückwünschungen auf twitter wurden nach dem Spiel ja auch dann gleich ausgetauscht.

In der zweiten Hälfte hat Arsenal das Spiel dann an sich ziehen können und meiner Meinung das Siegtor sich auch erarbeitet. Unnötig zu sagen das es wieder RvP war. Ein Wahnsinns Pass von Song den der Kapitän mit einer Volley Abnahme Links unten versenkte. Ein Traumtor! Ein solchen Ball triffst du aber auch nur wenn du Selbstbewusstsein hast und die gepaart mit Technik. Also die Summe die RvP momentan auszeichnet. Aber wie das Spiel auch letzte Woche schon gezeigt hat, ist es nicht dieses One man Team wie viele sagen. Spieler wie Song, Sagna, Arteta haben in den letzten Wochen Verantwortung übernommen und den Druck von den Schultern einzelner verteilt. Umso wichtiger das Wenger an frühen und guten und erfahrenen Verpflichtungen, wie Podilski, dran ist. Das ist der Weg nach oben.

Last but not least. SZE!! Unsere Nummer 1. Was eine Leistung am gestrigen Tage. Wie oft er uns gestern gerettet hat kann man nicht zählen. Aber das ist es, was eine Mannschaft braucht. Einen Keeper der Sicherheit ausstrahlt und in den nötigen Situationen die Abwehr mal rettet und Fehler ausbügelt. Ich ziehe an dieser Stelle meinen nicht vorhandenen Hut.

Ach ja und da wäre ja noch der Sieg von United bei Tottenham. Nur noch vier Punkte auf Platz drei. Wir sollten jetzt von Spiel zu Spiel denken. Vielleicht ist ja noch was drin. Auch Chelsea hat verloren und gleich auch mal den Trainer entlassen. Aber das konnte ja jeder erwarten der das geschehen rund um den Verein aus dem Westen der Hauptstadt in den letzten Jahren verfolgt hat. Auch Newcastle hat Punkte liegen lassen sodass wir wirklich gut Boden gutmachen konnten.

Jetzt geht’s erstmal gegen Milan in der Champions League. Dort möchte ich nur eine anständige Leistung sehen. Aber dazu unterhalb der Woche mehr.

Cheers
Chris