Jetzt oder nie. Wenn man eine Siegesserie starten möchte, dann muß es an diesem Samstag gegen Swansea passieren. Es stehen zwei Heimspiele an und die Spielansetzung bis Weihnachten ist so schlecht nicht. Zudem kann man durch die ürbigen direkten Vergleiche von vor uns plazierten Teams Boden gut machen. Alles natürlich vorausgesetzt, dass wir unsere Hausaufgaben machen.

Klar hat Swansea bisher in der Liga überzeugt und mit Platz acht einen Start hingelegt, den sie wahrscheinlich selbst nicht umbedingt erwartet hätten. Aber mit Laudrup haben sie natürlich einen Trainer, der eine gewisse Philosophie verfolgt und auch bereits als Spieler ein gutes Verständnis für Taktik und offensiven Fußball hatte. Und wenn man sich die letzten Spiele im Detail betrachtet, so haben die Swans auch gegen sogenannte „große“ Gegner immer überzeugt und sind nie untergegangen. Das zeugt nicht nur von einer guten Grundformation sondern auch einer disziplinierten Abwehrarbeit, die immer wieder Nadelstiche blitzartig nach Vorne setzt.Mit nur einer Niederlage aus den letzten sechs Spielen (und diese bei City mit nur 1:0) scheinen sich die Swans eingespielt zu haben.

Ich hatte ja in der Nachbetrachtung des Mittwochspiels geschrieben, dass wir uns dem Mittelfeld der Liga drastisch annähern. Natürlich nicht auf das Spiel bei Everton bezogen sondern in der Gesamtschau der Saison und der hoffentlich nicht eintretenden Entwicklung. Es ist nun Zeit gegen den Strom zu schwimmen wenn man das einmal so poetisch schreiben darf. Theo und Poldi haben am Training teilgenommen und sollten verfügbar sein. Sagna ist wohl noch fraglich aufgrund seines Schlags auf den Fuß. KOS wird wie bereits berichtet drei Wochen ausfallen, was uns wieder nahe an eine Krise bzgl. verfügbarer Verteidiger bringt. Aber das ist ja schon beinahe jedes Jahr so.

Was erwarte ich von Arsenal? Ich erwarte mehr Bewegung abseits des Balles. Ich möchte mehr Schwung sehen. Vom Mittelfeld bis Angriff muss das Umschalten schneller gehen. Wir müssen Teams wieder dauerhaft unter Druck setzten und nicht nur alle 20 Minuten einmal ein wenig im Strafraum stochern. Und können wir bitte diese Risikopässe in der Abwehr abstellen? Ich weiß, dass das eine lange Liste mit Blick auf Weihnachten ist. Aber ohne diese umzusetzen werden wir auch gegen Swansea nicht gewinnen können und vielleicht wieder ein gekrampftes Unentscheiden sehen.

Aber wir sind ja grundsätzlich positiv gestimmt und gehen von einem Sieg aus. Kritisieren kann man nach dem Spiel immer noch. Bis zum Abpfiff gilt es die volle Unterstützung zu geben.

Da sich das Transferfenster mit großen Schritten nähert hier die letzten Updates. Wenger soll angeblich zwei Spieler plus Henry für Januar einplanen. Dazu sage ich nur: Das glaube ich wenn ich es sehe. Obwohl ich schon fest davon ausgehe, dass Henry kommen wird. Beiderseitig lobt man sich in so hohen Tönen, dass der Weg zu einem erneuten Leihgeschäft für mich faktisch sicher ist. Henry trainiert ja auch bereits in London.

Ansonsten sind natürlich noch immer Huntelaar und Zaha im Gespräch. In Sachen Zaha kann ich mit Infos nicht dienen. Für mich aber auch kein zwingender Transfer, da wir so langsam auch mal Spieler brauchen, die sich nicht erst noch entwickeln müssen. In Sachen Huntelaar scheint die Entwiclung zumindest vordergründig zu stocken. Laut unseren Informationen hat Arsenal noch kein Angebot abgegeben und die in der Presse gehandelten 6-8 Millionen sind von Schalker Seite erstmal abgetan worden. Alles sicherlich Säbelrasseln. An den Verhandlungstisch wird man da sicherlich treten, zumal die Schalker genau wissen, dass sie am Ende ohne Ablöse ausgehen könnten. Sobald wir etwas hören, geben wir es natürlich an euch weiter. Die gnaze Situation erinnert mich doch schon sehr stark an die RVP Posse im Sommer. Sind ja auch beides Holländer:-)

Die Meldungen zu Mario Götze und dessen Ausstiegsklausel scheinen zutreffend zu sein. Zumindest wenn man den deutschen Berichterstatungen dazu Glauben schenken mag, was wir tun. Aber zu glauben, dass Götze im Winter (oder Sommer) zu Arsenal kommt, halte ich für Träumerei. Zunächst gilt die Klausel erst ab Juni 2013. Weiterhin ist sie auf 30 Millionen Euro festgeschrieben. Arsenal wird das nicht bieten. Auch wenn im letzten Sommer ja anscheinend mal 40 Millionen im Gespräch waren. Götze wird, wenn überhaupt bei United, Real oder Barca landen. Traurig aber wahr.

So jetzt aber genug mit dem Transfergeschwätz. Morgen ist Match day. Das Spiel wird leider nicht übertragen. Mehr Zeit sich während des ständigen Blicks auf den Iphone Live Ticker mit Glühwein zu versorgen. 

In diesem Sinne
Come on Arsenal!!

Cheers
Chris