Das Jahr neigt sich dem Ende und die Premier League läuft auch Hochtouren. Die Festive Season ist in vollem Gang und Arsenal kann nun endlich nach der ungewollten Pause am Boxing Day ins Geschehen eingreifen. Newcastle wartet am Samstag im Emirates auf die Mannschaft von Arsene Wenger. Eine nicht einfache Aufgabe aber mit Blick auf die enge Tabelle umbedingt zu lösende. Die Ergebnisse am letzten Spieltag sind nicht für Arsenal gelaufen. Abermit einem Heimspiel in der Hand und den Ansetzungen am jetzigen Spieltag kann man sich weiter nach oben heranschieben.

Newcastle zeiget am Boxing Day bei United, dass sie stets eine Gefahr sind. Man muß aber auch sehen, dass sie mit vielen Verletzungen zu kämpfen haben und in der Abwehr sehr löchrig waren. Mit Anita kommt ein weiterer zur Liste der Verletzten hinzu (immer noch verwunderlich wie Valencia dort nicht mit gelb/rot vom Platz gegangen ist). Zudem hat das Spiel bei United sicherlich viel Kraft gekostet. Vor diesem Hintergrund sollte Arsenal zumindest körperlich in einem klaren Vorteil sein. Geht man das Spiel mit hoher Intensität an, wird das Spiel mehr seinen Tribut zollen. Wenn man sich das Spiel bei United betrachtet, so kam Newcastle immer dann in Schwierigkeiten, wenn es United gelang das Spiel schnell zu machen und die Bälle über Außen in den Strafraum zu bringen. Dort wird das Mittelfeld um Jack und Santi sowie die Außen mit Chamberlain gefragt sein. Trotz der Rückkehr von Giroud in den Kader würde ich bei der Formation der letzten Spiele bleiben. Es hat sich ein gewisses Momentum gebildet, was man nicht herschenken sollte. Und außerdem hat Theo ja noch einiges zu beweisen in seiner neuen Rolle.

Vielleicht bekommen wir mit Demba Ba ja bereits vor dem Start des offiziellen Transferfensters einen Vorgeschmack auf Künftiges. Wenn man jedenfalls den Gazetten so Glauben schenken darf, scheint der Stürmer ein heißer Kandidat für einen Wechsel zu sein. Die 7,5 Mill Ausstiegsklausel wird am 1.1 in Kraft treten und Pardew hat bereits mitgeteilt, dass er Ba wohl ziehen lassen muß. Ob es Arsenal sein wird werden wir sehen. Für mich ist er momentan wieder nur einer von vielen die mal wieder mit Arsenal in Verbindung gebracht werden. Ein anderer ist Arda Turan von Atletico Madrid. Ich weiß zwar nicht wo genau die Gerüchte herkommen aber das wäre mal ein Spieler der von seiner technischen Qualität und Spielanalge sehr gut passen würde. Aber bei realistischer Betrachtung kann ich mir einen Wechsel nicht vorstellen. Auch Holtby kommt immer wieder in der Premier League ins Gespräch. Eine Entscheidung soll dort noch in diesem Jahr fallen. Sollte er nicht bei Schalke verlängern, so wird Schalke mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Verkauf im Januar anstreben. Bayern München scheint seine Fühler ausgestreckt zu haben. Arsenal wurde im Sommer auch immer wieder als mögliches Ziel gehandelt. Das Interesse scheint abgekühlt zu sein. Und um ehrlich zu sein bin ich auch kein besonders großer Fan von Holtby. Als Ergänzung ja. Als Leistungsträger nein.

Mit dem momentan beinahe vollständig gesunden Kader kommt sowieso irgendwie die Befürchtung auf, dass Wenger keine Veranlassung sieht den Kader zu verstärken. Es würde zumindest in die Philosphie passen…..

Aber konzentrieren wir uns auf die anstehenden Spiele anstatt sich Vermutungen hinzugeben. Es werden genug Gerüchte kommen und gehen. Am Ende zählt, was am Deadline Day auf dem Zettel steht.

Sky Germany überträgt live. Also nicht verpassen.

Come on you Gunners
Cheers
Chris