Arsenal ist aus der Pause mit einem 4:1 Heimsieg gegen Norwich gestartet. Ein Start wie man ihn sich gewünscht hat. Aber auch mit der Leistung konnte man zufrieden sein. Die Mannschaft kombinierte und hatte das Spiel in der ersten Halbzeit im Griff. Danach ließ man sich etwas unter Druck setzen bevor man den Sack zumachte und mit starken Einzel- und Mannschaftsleistungen den Sieg einfuhr.

Gleich das 1:0 war ein Wahnsinns Tor was der ganzen Mannschaft anzurechnen ist. Kombinationsfußball wie in früheren Tagen. One touch Wenger Ball. Aber auch der Konter mit dem Kopfballtor von Özil oder das Solo von Ramsey waren sehr sehenswert. Mit der Rückkehr von Cazorla hatte man neben Özil noch einen unberechenbaren Mann auf dem Platz. Die Kombo Özil Cazorla funktionierte schon ganz gut und scheint sehr vielversprechend. Die Spielpraxis wird für Cazorla auch für das Spiel am Dienstag wichtig sein. Insgesamt ist die Mischung des Teams momentan schlicht super. Leider musste Flamini etwas einstecken und vom Platz. Hoffen wir, dass er für Dienstag wieder fit ist. Denn man hat schnell gesehen das er die Balance im Mittelfeld hält und die Wege macht die nicht jeder Spieler geht. Mit den Ergebnissen von gestern konnte Arsenal an der Spitze etwas gut machen. Aber es ist noch ein langer Weg zu gehen. Insbesondere in den nächsten Wochen stehen extreme Prüfungen an.

Dienstag geht’s gleich los wenn der BVB zu Gast ist im Emirates. Da wird sich zeigen wie die Form gegen eine spielstarke Mannschaft ist. Der BVB hat die Generalprobe ebenfalls erfolgreich bestritten. Die Verletzungsprobleme haben sich auch wieder relativiert. Sahin, Reus und Bender sind wieder dabei und werden am Dienstag spielen. Ich erwarte ein sehr enges Spiel. Sollte Arsenal das Spiel gewinnen können haben wir die Zügel in der Gruppe fest in der Hand.

Die deutsche Revolution hat in der deutschen Presse natürlich auch so seine Spuren hinterlassen. Mit einem umfangreichen Beitrag hat sich an diesem Sonntag die Welt am Sonntag mit Arsenal beschäftigt. Das in einer sehr guten Art und mit Blick auf das wesentliche und keine Stories aller Bild Zeitung. Ich durfte dazu auch ein wenig beitragen. Vielen Dank nochmal dafür. Wer dem Artikel noch nicht gelesen hat kann es hier tun. Es ist schön zu sehen, dass Arsenal positiv wahrgenommen wird.

Anfang der Woche werden wir und ausführlich mit dem Spiel gegeben den BVB beschäftigen. Bis dahin erstmal Tabellenführung genießen.

Cheers
Chris