Der schwedische Nationalspieler wird bis zum Ende der Saison von Spartak Moskau ausgeliehen. Kallstrom ist als Ergänzung für Mittelfeld gedacht, insbesondere die Defensive. Die Verstärkung des Mittelfeldes war notwendig aufgrund der doch längeren Verletzung von Ramsey und der Sperre von Flamini.

Bisher hat die Verpflichtung sicher nicht für so viel Begeisterung gesorgt, da man sich von sämtliche, Hype über Draxler sicherlich auch ein wenig hat blenden lassen. Wir sollten Kallstrom jedoch eine faire Chance geben. Als Flamini verpflichtet worden ist hat auch jeder gestöhnt. Nun möchte ihn sicher keiner mehr missen. Zudem ist es im Januar immer sehr schwer Weltklasse Spieler zu bekommen, gerade bei einer bevorstehenden WM. Und wenn man nicht grade City heißt und die Geldresourcen unendlich sind, muss man auch bei einem guten Bankbestand gut wirtschaften und sollte nicht jeden Mist mitmachen.

Also willkommen bei Arsenal Kim.

Cheers
Chris