Wow, einfach nur Wow. Ich bin noch immer einfach nur fertig. Neun Jahre. Neun Jahre haben wir alle auf diesen Moment gewartet. Der Moment indem uns der Pokal übergeben wird, der Kapitän ihn in den Abendhimmel über Wembley reckt und die Feier beginnen kann.

Aber was war das für ein Weg dahin? Der Weg ins Finale allein, mit Gegnern wie Tottenham, Liverpool und Everton war schon nervenaufreibend genug. Aber dann dieses Finale. Acht Minuten gespielt und mit zwei Toren in Rückstand. Das alles bei den großen Hoffnungen. Schwer zu verdauen. Ich bin ganz ehrlich. Nach dem zweiten Tor habe ich an das Spiel gegen Birmingham gedacht und irgendwie war ich plötzlich ganz weg. Weg von dem Triumph.

Aber dann kam der heilige Santi und hat uns alle wieder erweckt. Mit einem sehr schönen Freistoß waren wir wieder dran. Es sollte dann aber so richtig nicht klappen. Zwei klare Elfmeter nicht gegeben. Und auch so kamen wir nicht in den Strafraum. Standardsituationen mussten her. Und sie führten zur Wende. Der fight von KOS zum Ausgleich war so immens wichtig, dass er sich dabei beinahe verletzt hat. Aber WM teilnähme hin oder her, war in dem Moment ohne Bedeutung. Ich wollte nicht wieder in ein Elfmeterschießen. Und Dank Rambo mussten wir es auch nicht. Eine leichte Hacke von Giroud und der feine Aussenriss von Rambo machten den Sieg perfekt. Da brachen bei mir schon alle Dämme.

Als dann der Schlusspfiff kam kam die lange Saison zum Ende und ich kam es auch. Einfach vor dem Bildschirm kniend genoss ich den Moment. Nick Hornby hat es mal so schön beschrieben indem er sinngemäß schrieb “ wir sind keine zu bedauernden Menschen nur weil wir einen Sieg in einem Fußballspiel so viel Bedeutung zumessen. Das normale Leben ist eben einfach langweiliger.“

Was nun? Sicher erstmal ganz in Ruhe den Sieg genießen, auf den wir alle so lange gewartet haben. Die Parade anschauen und entspannt zurücklehnen. Dann wird jedoch genau das wichtig sein, was schon so viele geschrieben und gepredigt haben. Große Mannschaften denken im Moment des Triumphes über weitere nach. Und genau das ist es, was wir nun auch tun müssen. Gezielte Verstärkungen, um genau diesen Schwung, diesen Kickstarter mitzunehmen für die kommenden Jahre. Der Triumph kann genau das sein, was uns die letzten Jahre zurückgehalten hat. Und diese Chance sollten wir nutzen. Das Potential des Teams ist immens. Wir dürfen es nicht verschenken.

Wir werden in den nächsten Tagen sicher noch einen umfassenden Blick auf die gesamte Saison werden. An dieser Stelle jedoch schonmal ein sehr sehr großes Lob an alle Fans, die heim und vor allem auswärts das Team die ganze Saison über gepusht haben. Der Support war Weltklasse. Und das hat man auch gestern wieder sehen und hören können.

Genießt diesen Moment. Mögen noch viele gleichartige kommen.

Come on you FA Cup winning Gunners

Cheers
Chris

20140518-131747-47867610.jpg