Die Saison rückt näher und für die Arsenal Truppe steht der nächste Test in der Vorbereitung an. Es heißt wieder Emirates Cup in Nord London. Diesmal mit den Teilnehmern Monaco, Benfica und Valencia. Also allesamt keine Fallobst. Genau der richtige Test für das anstehende Spiel im Community Shield gegen City am nächsten Wochenende.

Arsenal wird zunächst am Samstag gegen Benfica antreten, bevor es am Sonntag gegen Monaco geht. Die Mannschaft ist gegenüber dem New York Trip um einige WM Fahrer und Neuzugänge reicher und Arsene Wenger bietet sich die Möglichkeit ein wenig zu experimentieren, neue Optionen auszuloten aber auch die Neuzugänge in die bewehrte Struktur einzugliedern.

Wir werden sicherlich Ospina, Chambers, Debuchy und vor allem Sanchez in irgendeiner Form im Einsatz sehen. Letztgenannter ist nach der Rückkehr des Teams erstmalig im Training zu jenem gestoßen und die Freude, insbesondere bei Theo Walcott, war bereits sehr groß.

Der Emirates Cup war noch nie die Messlatte für eine Saison, er ist aber genau das richtige Maß für die Vorbereitung ohne dabei weite Reisen auf sich nehmen zu müssen. Dies erwarte ich mir auch von der diesjährigen Austragung wieder. Leider scheint das Spiel nicht, zumindest in Deutschland, übertragen zu werden und eine Stream bei Arsenal scheint auch nicht zur Verfügung zu stehen. Wer da mehr weiß möge mich bitte über die Comments informieren.

Entscheidend wird für Wenger auch dieses Jahr wieder sein,wie sich die Neuzugänge einführen und wie der Stamm den Urlaub so verbracht hat. Ein paar schweißtreibende Trainingseinheiten hat es ja schon gegeben.

Nachdem wir in den letzten Wochen mit Transfers nur so überschüttet worden sind, ist ein wenig Ruhe eingekehrt. Wenger ist nach eigener Aussage noch offen für weitere Zugänge und ich denke wir erleben momentan nur die Ruhe vor dem letzten Ansturm. Ein defensiver Mittelfeldspieler muss her und wir werden auch einen bekommen. Die Situation um Vermaelen muss geklärt werden, obwohl ich mir nach dem Abgang von Jenkinson nach West Ham nicht vorstellen kann, dass wir ohne nachzulegen unsere Abwehrreihe weiter schwächen.

Spannende Wochen hin zum Saison Start liegen vor uns. Nun erst mal den Emirates Cup eintüten.

Come on you Gunners

Cheers

Chris