Der Spieltag ist rum, der letzte Glühwein des Wochenendes getrunken und die Arsenal Wundertüte hat mal wieder zugeschlagen. Gestern gab es ein stattliches 4:1 gegen Newcastle, was uns ja beinahe schon wieder gierig werden lässt nach acht Toren innerhalb von einer halben Woche. Doch so schnell sollten wir uns sicher nicht blenden lassen.

Das Spiel gestern jedoch war sehr gut anzuschauen. Arsenal zeigte in der Offensive, dass das Team sehr viel Potential hat und, wenn man ins Laufen kommt, daraus auch unmittelbar Kapital schlagen kann. In der Liga dürfte wohl nur City auf dem Niveau mithalten können, vorausgesetzt man ruft es auch immer ab. Der erste Treffer von Giroud hat erneut gezeigt, dass er im Kopfballspiel stark verbessert ist. Mit seiner ganzen Masse hat er sich dort hochgeschraubt und den Treffer erzwungen. Auch sein zweiter Treffer war ein eiskaltes Finish, was sich fragen lässt, weshalb er nicht häufiger so abgebrüht ist. Man des Tages war jedoch das Geburtstagskind Santi Cazorla. Mit gleich zwei Treffern trug er entscheidend zum Sieg bei und blühte erneut auf der zentralen Postion auf. Seine Technik beim ersten und seine schlawinerhafte Art beim zweiten Treffer brachten Erinnerungen an Wembley zurück.

Die Abwehr schlug sich im Ergebnis überraschend gut. Wenger hatte Debuchy taktisch gut eingesetzt und man konnte zusammen den Kasten beinahe sauber halten. Beim Gegentor hätte man sicher energischer sein können. Aber die Formation soll, wenn möglich, ja ohnehin keine dauerhafte sein. Wenger deutete an, in der Abwehr im Januar nochmal nachlegen zu wollen/müssen. Na dann bin ich ja mal gespannt.

Die restlichen Ergebnisse des Spieltages waren gemixt, im großen und ganzen aber nicht schlecht für uns. Der Schlüssel in dieser Spielzeit ist schlicht Konstanz. Wer jene auf den Platz bringt, kann sich nicht dagegen wehren nach Oben gespült zu werden. Nun heißt es Auswärtsspiel in Liverpool. Keine besonders guten Erinnerungen an die letzte Saison. Aber ehrlich ist meine Einschätzung dazu schlicht: Hinfahren, gewinnen, Mund abputzen, weiter machen. Simpel aber zwingend erforderlich. Wir müssen einen Big Point landen und das ist genau der Ort es nächsten Sonntag zu tun. Dazu aber sicher im Verlauf der Woche mehr.

Morgen steht erstmal die Auslosung zur Champions League K.O. Phase an. Da werden wir ja ohnehin einen starken Gegner ziehen, sonst wäre es ja tatsächlich mal langweilig. Mehr dazu ab morgen Mittag an dieser Stelle.

Am Ende nochmal alle zusammen, weil es so schön war:

Nananananananananana Nananananananananana Giroouuuuddddddd

Cheers
Chris