Während der Sommerpause lebt ein Blog ja auch von diversen Transfergerüchten rund um den Verein. Nutzen wir also die bereits vorherrschende Wochenendstimmung, um uns einmal einen aktuellen Überblick zu verschaffen, was dieses Departement angeht.

Beginnen wir mit dem wohl wahrscheinlichsten Transfer. Dies dürfte der vom Petr Cech sein. Wie es scheint hat Abramo ein Machtwort gesprochen und sich an seine Vereinbarung gehalten. Im Gespräch sind rund 10 Mill Pfund für den 33 jährigen Tschechen. Ein mehr als akzeptabler Preis nach meinem Dafürhalten. Sollte man den Deal tatsächlich zeitnah realisieren können, so wäre es ein erstes Zeichen in Richtung unserer Ambitionen für die nächste Saison. Ein solcher Deal lässt natürlich auch die Frage nach den beiden anderen Torhütern aufkommen. Und dort soll angeblich David Ospina nach nur einem Jahr bei Arsenal schon wieder auf seinem Weg nach Istanbul sein. Laut türkischen Medien hat Fenerbace 4 Mill Pfund geboten, was sogar mehr wäre als Arsenal für ihn vor einem Jahr bezahlt hat. SZE soll, wenn es sich alles so zuträgt, von Cech lernen und die Zukunft im Tor darstellen. Er hatte ja sehr deutlich gemacht, dass er bleiben möchte. Eine sehr spannende Konstellation, die mit dem Fakt angereichert wird, dass Cech’s Torwarttrainer ebenfalls auf dem Weg zu Arsenal zu sein scheint, zumal der aktuelle Arsenal Torwarttrainer wohl seine Koffer Richtung Swansea gepackt hat. Meine Güte! Soviel Reisetätigkeit lässt bestimmt eine Menge an Verpflegungsmehraufwand in der Steuererklärung ansetzen.

Eine Meldung, die seitens der Sport Bild reinkommt, ist diejenige, dass Sven Bender von Borussia Dortmund mit mehreren Vereinen in England, namentlich Arsenal, Liverpool und Southampton in Verhandlungen stehen soll. Sollte sich dies als zutreffend herausstellen, wäre es sicher etwas, was man näher verfolgen sollte. Bender wäre eine optimale Ergänzung/Backip zu Coq. Er hat einen ähnlichen Stil und ist ein akribischer Arbeiter. Wie viel an dem Gerücht dran ist, scheint schwer einzuschätzen. Thomas Tuchel baut beim BVB gerade mächtig um und Bender könnte jemand sein, der genau dieser Neuausrichtung zum Opfer fallen könnte. Southampton wäre dabei nur eine Destination, wenn Schneiderlin transferiert wird. Also erneut die bekannten Transfers die ineinander greifen und sich gegenseitig bedingen. Mit Castro hat der BVB zudem bereits einen weiteren Mittelfeldspieler verpflichtet wobei die Zukunft von Gündogan noch nicht abschließend geklärt ist und die Tür für ihn beim BVB auch nicht zugeschlagen scheint.

Was die Sturmfront angeht, so scheint es momentan zu stocken. Die Jackson Martinez Aufregung rund um sein Alter und einen möglichen Transfer dürfte sich erledigt haben, zumal Milan dort die Nase vorn haben dürfte und Zweifler ohnehin in großer Zahl vorhanden sind. Für mich scheint noch immer ein Benzema Deal nicht ganz vom Tisch allein aus der Tatsache heraus bedingt, dass Real umstrukturieren wird und erneut einen Megadeal finanzieren will und muss. Also das bitte immer im Auge behalten.

Wer weiß, in welche Richtung sich das Transferfenster heute noch öffnet. Sit back, relax and enjoy your flight with Emirates.

In diesem Sinne

Cheers

Chris

Ps: Sorry für die Überschrift aber ich wollte auch einmal die Vorzüge der englischen Sprache in vollen Zügen nutzen.