Der erste Stürmer ist verpflichtet. Arsenal bedient sich im japanischen Markt und holt den 21 jährigen Takuma Asano aus Hiroshima in seine Reihen. Wer jetzt beteits mit dem Kopf schüttelt, der dürfte wahrschenlich nicht ganz unrecht haben, was die Stürmerdebatte angeht. Jedoch sehe ich die Verpflichtung alleinig als a) einen Versuch an aller Kagawa vielleicht einen Schuss zu landen und b) ggf. auch eine Marketingstrategie. Wer den japanischen Markt einmal selbst erlebt hat wird Ansatz b) mehr als nachvollziehen können.

Wer hätte gedacht, dass ich die Entscheidung im letzten Jahr in Hirsoshima kein Fußballspiel zu besuchen so schnell bereuen würde. Das wäre doch die optimale Chance gewesen im Mekka des Fußballs einen auf Scout zu machen. Naja wie dem auch sei, sollte man dem Jungen eine Chance geben zu beweisen, warum er zum Youngster der Spielzeit gewählt worden ist und den Sprung in die Nationalmannschaft auch bereits geschafft hat. Ob er die Chance direkt bei Arsenal erhält oder zunächst direkt in ein Leihgeschäft wandern wird wird sich zeigen, ist jedoch sehr wahrscheinlich, zumal er mit bisher nur 5 Länderspielen sicher nicht die Kriterien für eine Arbeitserlaubnis erfüllen dürfte. Zudem nimmt er zunächst noch bei den Olympischen Spielen in Rio teil, sodass man ein wenig Scouting ja nebenher dort schon betreiben kann.

Welcome (歓迎) to Arsenal Takuma Asano

Cheers

Chris