Das Transferfenster ist nunmehr offiziell geöffnet und wie es scheint dürfte gleichnamiges in den nächsten Tagen Geschwindigkeit aufnehmen. United hat gestern bereits Ibra verkündet, City zieht heute direkt mit Nolito nach. Zwei Stürmer für unsere Konkurrenten also bereits im verpflichtet.

Viele von Euch sind sicher bereits genauso unruhig wie ich es auch langsam aber stetig werde, was die Verpflichtung eines Stürmers angeht. Sicher haben wir vor der EM bereits Xhaka eingetütet, was, gemessen an seiner starken Leistung bei der EM,ein sehr kluger Schachzug war. Doch trotzdem steigt der Frust der Arsenal Fans erneut zu einem frühen Zeitpunkt auf ein Maximum und die Angst erneut leer auszugehen ist schon wieder deutlich zu verspüren.

Sicher spielt die EM eine besondere Rolle im Transfermarkt. Doch für mich ist dies ein vorgeschobenes Argument. Zum einen wird der Transfer doch zumeist ohnehin durch den Agenten abgewickelt, zum einen waren Spieler wie Ibra oder Nolito auch bei der EM. Es muss also möglich sein, sich über Details dem Grunde nach mit Spieler und Verein zu einigen. Zudem gibt es Spieler wie bsp. Lacazette, welcher bei Arsenal nicht erst in diesem Sommer gehandelt wird, welche eben nicht bei der EM waren. Mithin bestehen schon Optionen, welche man bearbeiten kann.

Sicherlich haben wir allesamt zumeist keinen direkten Einblick in den Ablauf unserer Bemühungen um Transfers. Jedoch muss man festhalten, dass wir nicht erneut in den gleichen Fehler verfallen dürfen wie all die Jahre zuvor. Lange auf einen Spieler setzen und diesen am Ende, ohne Alternativen, nicht bekommen. Der Move für Vardy war sicher stark in der frühen Situation. Doch scheint mir so langsam der Gedanke zu kommen, dass Wenger nicht wirklich damit gerechnet hat, dass er den Spieler nicht bekommt.

Es bleibt wohl nur abzuwarten….

Cheers

Chris