Der League Cup oder EFL Cup wie er ja neuerdings heißt ist ja bekanntlich nur ein Titel wenn Jose Mourinho ihn gewinnt. Was kann uns der Wettbewerb also dann überhaupt noch geben? Ich denke noch immer eine ganze Menge. 
Zum einen die Option Spielern, die bisher nicht zu soviel Einsatzzeit gekommen sind ein wenig in den Rhythmus zu helfen. Dabei ist es nicht abwegig, dass auch ein Spieler wie Granit Xhaka in der Startelf stehen könnte. Nach der Ewigdebatte um eine angeblich notwendige Eingewöhnung und „Zeit“ die der Schweizer laut Wenger angeblich benötigt ein perfekter Zeitpunkt, um ihn weiter an das neue Umfeld England zu gewöhnen. Ihr merkt vielleicht den leichten ironischen Unterton in meinen Worten aber das Tor, die Autorität und Präsenz am Samstag nach seiner Einwechselung sprach für mich einfach Bände. Warten wir also ab, ob Wenger in seiner eigenen Argumentation stringent bleibt. 

Wen wir in jedem Fall sehen werden ist Lucas Perez. Der Neuzugang in der Sturmmitte benötigt dringend Einsätze. Und der Ligapokal ist definitiv eine sehr gute Gelegenheit dazu. Ich bin mir aber nickt sicher, ob er auch zentral spielen wird. Möglich wäre auch Giroud die angeblich fehlende Restfrische zu verschaffen und Perez damit auf die Außenbahn zu verschieben. Nur ist jener noch immer angeschlagen. 

Man kann trotzdem alles in allem nicht wirklich behaupten, dass wir fehlende Alternativen hätten. Und wenn man sich den Kader anschaut, so kann und muss die Mannschaft auch nicht aus nur jungen Talenten bestehen, wie es in den letzten Jahren oftmals hauptsächlich der Fall war. Wenger hat, insbesondere im Mittelfeld eine derartige Breite zur Verfügung, die ihm viele Optionen auf hohem Erfahrungslevel eröffnet. Nehmen wir nur einmal Elneny, der sicher einen Einsatz erhält. Aber auch in der Abwehr stehen mit Holding oder auch Gibbs zwei gute Spieler in der Warteschleife, die sicher auf einen Einsatz brennen. Insbesondere Gibbs dürfte wohl der am besten erzogenste Bankdrücker aller Zeiten sein. Ein negatives Wort wird man von ihm wohl nie hören. 

Im Tor dürfte auch in diesem Pokalwettbewerb wieder Ospina auflaufen. Hoffen wir, dass er nicht soviel zeigen muss wie vor Wochenfrist, es aber tut wenn notwendig. Was die jungen Wilden angeht, so könnte Jeff oder auch Akpom im Offensivbereich auf Einsatzzeit kommen. Ansonsten sehe ich nicht so viele Chancen für die Jugendspieler in der Startelf. Ggf. Als Überraschung im Bereich der Innenverteidigung wenn man neben Holding nicht auf Mustafi setzen möchte, wovon ich jedoch ausgehe. Gabriel sollte man nicht ganz ausschließen, zumal er einsatzbereit scheint. 

So sollten sie spielen:
Ospina,Gibbs,Mustafi,Holding,Debuchy,Iwobi,Elneny,Xhaka,Jeff,Perez,Giroud

Vielleicht eine zu sehr auf First Team Playern angelehnte Aufstellung. Jedoch glaube ich, dass die aufgeführten Spieler alle einen Einsatz benötigen. 

Was unseren Gegner angeht, so treffen wir auf alte Bekannte. Natürlich ist dabei der Wechsel von Lord Bendtner nach Nottingham die größte Überraschung gewesen. Und was die Berichterstattung angeht, so könnte es für die Zeitungen nicht besser sein. Für mich ist der Däne schon weit über seinen Zenit hinaus, wenn er den aufgrund seiner schlampigen Verschwendung seines Talents überhaupt jemals erreicht hat. Ein weiterer bekannter ist Henry Lansbury, der mittlerweile sogar zum Kapitän aufgestiegen ist. Auch ein Spieler der Kategorie „was hätte sein können“. Zumindest bleibt sein Krachertor gegen die Spurs im gleichen Wettbewerb vor vielen Jahren in Erinnerung. 

Lassen wir uns überraschen, was wir aus dem Wettbewerb machen. Ein Weiterkommen ist natürlich kein Muss mit Blick auf die Relevanz des Ligapokals. Doch das Momentum aufrecht zu erhalten wäre sicher nicht verkehrt. 

Das Spiel wird leider nicht bei DAZN gezeigt. Also Arsenal Player hören. 
In diesem Sinne 
Come on you Gunners!
Cheers
Chris