Schlagwörter

, ,

Morgen geht es natürlich tabellarisch darum sich wieder an die Spitze zu setzen. Doch löst man sich einmal davon, so ist die Partie gegen Liverpool ein nächster Entwicklungsschritt. Arsenal hat sich in dieser Spielzeit sehr gut entwickelt und insbesondere aus vielen Fehlern der letzten Saison sehr gute und richtige Schlüsse gezogen. Mit Liverpool wartet ein Team, gegen das in der letzten Saison stets am Ende ein Unterscheid stand, den man schwerlich überbrücken konnte.

Doch diesmal scheint mir dies anders zu sein. Liverpool hatte bisher keinen guten Start in die Saison und kämpft insbesondere in der Abwehr um Abstimmung und Sicherheit. genau dort, wo wir mir unserer Offensivreihe Nadelstiche setzen können und müssen. Natürlich müssen wir uns über die Qualität um Salah&Co. keine Illusionen machen. Jene ist noch immer da und wird auch nicht plötzlich in der Versenkung verschwinden. Doch sehe ich Arsenal in der Entwicklungsphase, die Liverpool unter Klopp vor Jahren selbst bestritt.

Der Kader steht Mikel Arteta unverändert zur Verfügung. Wir dürften also die favorisierte Formation der letzten Wochen sehen und auf eine qualitativ gute Bank zurückgreifen können. Entscheidend wird neben einer guten Chancenverwertung wie gegen die Spurs auch der Kampf um das Mittelfeld werden. Partey und Arteta sind dabei genauso gefordert wie Odegaard in der offensiven Rolle.

Macht Arsenal morgen einen weiteren Schritt in der eigenen Entwicklung? Last die Mannschaft uns weiter überzeugen.

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris