Der Pokal ist zurück im Terminkalender. Zwar nicht der großer ehrfürchtige FA Cup, sondern nur der kleine Carling Cup. Aber es ist ein Titel den man holen kann, wir haben ein Heimspiel und wir sind Arsenal. Mit den Bolton Wanderes kommt diesmal auch ein Erstligakonkurrent ins Emirates. In der letzten Saison ist Wenger mit der Kombination aus erfahrenen und jungen Spielern recht gut gefahren, wenn man mal dieses klägliche Resultat im Wembley vernachlässigt. Auch dieses Saison hat sich in der Vorrunde bereits angedeutet, dass die gleiche Strategie gefahren werden soll, sprich wir werden eine Vielzahl von Talenten bewundern können.

Mit einem Start wird sicherlich The OX rechnen können. Bereits in der letzten Runde hat er den entscheidenden Unterschied ausgemacht und die Form in der U21 berechtigt stark zu einem Einsatz. Auch Ryo sollte den Weg in die Startelf finden genauso wie Frimpong, Miquel,Coqulian und vielleicht Ozyacup. Als erfahrener Backup erwarte ich Benayoun,Chamakh und Rosicky in der Startelf. Und wie die Gerüchte vermuten lassen, soll auch Vermalen Spielpraxis sammeln und sein Comeback geben. Ob das in der Startelf ist, sollte durchaus bezweifelt werden. Auch in Anbetracht des Chelsea Spiels am Samstag glaube ich nicht, dass er bereits wieder für einen Platz in der Startelf fit genug ist. Ich lasse mich aber natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen. Im Tor werden wir Fabianski sehen, wie man sowieso sagen muss, dass die erste Formation sehr wahrscheinlich eine komplette Pause bekommt und wenn überhaupt auf der Bank Platz nehmen darf. In Anbetracht der anstehenden Spiele ist das gerechtfertigt. Der Carling Cup ist zwar einer von 4 Titeln, die wie jedes Jahr zu vergeben sind. Man sollte ih aber nicht zu hoch bewerten, auch wenn wir letztjähriger Finalist waren. Wer in jedem Fall mit einem Start rechnen kann ist Park. Es wurde aber langsam Zeit, dass wir ihn zu sehen bekommen, wenn man seine Form in der Nationalmannschaft sieht. Ich habe mich schon gewundert, warum er nicht bereits am Samstag an Stelle von Chamakh gespielt hat. Das kann allein in der Kopfballstärke bei Standarts von Stoke begründet gewesen sein. Park wird darauf brennen sein Potential zu zeigen um sich seinen Weg ins erste Team zu bahnen.

Bolton wird sicher mit einer starken Truppe antreten. Klar werden auch dort Spieler geschont werden jedoch nicht in diesem Umfang. Um andere Titel wird Bolton, soweit kann man sich aus dem Fenster lehnen, nämlich nicht spielen. Alleinig aus der Tatsache, dass in der Liga ein sehr schwacher Start hingelegt worden ist ergibt sich eventuell die Notwendigkeit Spieler zu schonen. Nichts desto trotz ist Arsenal noch immer die Mannschaft, die den Ton im Emirates angeben muss und auch wird. Die Spieler werden heiß sein weiter auf vier Hochzeiten tanzen zu wollen.

Das Spiel könnt ihr auf dem Arsenal Player kurz nach Schlusspfiff in voller Länge schauen. Live verbleibt der Arsenal Player audio Kommentar, den ich am Wochenende auch mal parallel genutzt habe und gar nicht so schlecht fand wie viele ihn immer machen. Ansonsten natürlich diverse Streams wie gewohnt. Aber da habt ihr bestimmt die aktuellsten Links parat.

Come on you Gunners!!

Cheers
Chris

Update: Kader für das Bolton Spiel

Lukasz Fabianski
Vito Mannone
Sebastien Squillaci
Thomas Vermaelen
Andrey Arshavin
Emmanuel Frimpong
Yossi Benayoun
Alex Oxlade-Chamberlain
Francis Coquelin
Ryo
Ju Young Park
Nico Yennaris
Ignasi Miquel
Jernade Meade
Oguzhan Ozyakup
Sanchez Watt
Chuks Aneke
Daniel Boateng