Beim 2:1 Sieg in Norwich konnte Arsenal heute den fünften Sieg in folge in der Premier League verbuchen. Wenn man sich das Ergebnis nüchtern betrachtet werden sich einige fragen, wieso es nicht höher ausgefallen ist. Das habe ich mich während des Spiels auch gefragt. Arsenal hätte mit mindestens vier Toren Differenz gewinnen müssen. Am Ende war es jedoch der knappe Sieg gegen den Aufsteiger.

Arsenal startete selbstbewusst. Bereits nach wenigen Minuten hätte Arsenal durch van Persie in Führung gehen können. Die Dominanz hielt an. Van Persie vergab weitere Chancen. Walcotts Schuss wurde auf der Linie gerettet, wie Norwich ohnehin gefühlte 10 mal auf der Linie rettet. Es schien nur eine Frage der Zeit zu sein bis die Führung viel. Doch dann kam es anders. Ein langer Ball in die spitze konnte von Mertesacker nicht richtig unter Kontrolle gebracht werden und Norwich ging in Führung ohne das sie wussten,wie das passiert war. Wenger schien auf Foul zu plädieren aber es war schlicht ein Fehler von Mertesacker. Zwar arbeiteten beide mit den Armen aber das gehört nunmal dazu.

Am Anfang der Saison hätte sich Arsenal hängen lassen. Aber jetzt nicht mehr. Arsenal war nicht geschockt sondern ging gleich wieder in die Offensive über. Nachdem Theo sich schön auf dem Flügel durchgesetzt hatte konnte Robin sich in der Mitte durchsetzten und einschieben. Der völlig verdiente Ausgleich. So ging es auch in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte ging so weiter wie die erste aufgehört hatte. Arsenal in der Offensive. Gervinho und Ramsey kamen der Führung sehr nahe und man hatte das Gefühl der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Doch dann war es wieder einmal der Kapitän der nach guter Balleroberung im Mittelfeld durch Ramsey mit einem Chip den Keeper überwandt. Die verdiente Führung. Damit hat Robin im Kalenderjahr 2011 bereits mehr als 30 Tore erzielt. Das schafften seit Beginn der Premier League listet nur vier Spieler. Eine unfassbare Leistung.

Das Spiel wurde sodann von Arsenal kontrolliert. Es war aber so ein Spiel wo man immer damit rechnete, dass ein Patzer den Sieg noch gefährden könnte. Also hoffe man auf das dritte Tor. Es viel nicht. Aber Arsenal kontrollierte das Spiel und lies den Ausgleich nicht zu. Am Ende musste man bei einem Freistoß nochmal zittern. Aber der Ball landete sicher in den Händen von SZE. Wichtige drei Punkte waren eingefahren und die Aufholjagd geht weiter.

Nun geht es am Mittwoch in der Champions League weiter. Der BVB hat heute bei den Bayern mit 1:0 gewonnen. Eine Wahnsinns Leistung. Und wieder mal konnte Götze das Spiel entscheiden. Den müssen wir am Mittwoch mehr als nur im Auge behalten. Und am besten gleich in London behalten. Arsenal wird seine beste Leistung abrufen müssen um am Mittwoch als Sieger vom Platz zu gehen um den ersten Platz in der Gruppe sichern zu können.

Ein guter Spieltag.

Cheers
Chris

– Posted using BlogPress