Um ehrlich zu sein habe ich mich von der Niederlagen der letzten beiden Spiele noch nicht erholt. Natürlich verliert man mal ein Spiel. Aber zweimal in Folge eine derart anteilslose Leistung ist schon erschreckend. Deshalb gibt es zum Spiel egegen QPR meiner Meinung nach auch nicht viel zu sagen.

QPR ist Tabellenletzter, eine schlechte Mannschaft und zu schlagen. Nicht mehr und nicht weniger. Sollte das nicht gelingen wird nicht nur der bereits jetzt große Rückstand noch größer sondern man muß sich ehrlich fragen, gegen welche Mannschaft man dann noch gewinnen möchte bzw. soll. Panikmache vor einem Gegner wie QPR ist deshalb völlig unangebracht. Trotzdem bin ich mir darüber im klaren, dass es mit den Leistungen der letzten Woche selbst gegen eine Amateurmannschaft schwierig wird zu bestehen. Jack und Sagna sind wohl zurück im Kader. Von Beginn wird aber sicher keiner von beiden spielen. In der Abwehr kann man nur hoffen das Wenger nun endlich auch begriffen hat, dass er KOS auf die Außen stellen muß. Mit Santos werden wir nur weitere Gegentore kassieren.

Noch interessanter war aber das AGM am gestrigen Vormittag. Es ist eigentlich genau so verlaufen, wie man es sich vorgestellt hat. Gazidis, PHW und Kroenke haben es wie immer gemieden Fragen direkt zu beantworten und mit Floskeln und schön klingenden Sätzen versucht gute Stimmung zu machen. Die Fans interessiert der Erfolg der Mannschaft. Kroenke interessiert sein Gewinn, den er aus dem Verein ziehen kann. Und PHW hat sowieso völlig den Blick für die Realität verloren. Ein Abschlußwort aller „wir danken an eurem Interesse für unsere Angelegenheiten“ zeigt doch schon deutlich, wo seine Denkweise hinzielt. Die Führung verkennt die Frustration der Fans. Das habe ich schonmal angedeutet. Und mit derartig neutralen Aussagen wie gestern durch die drei Herren getätigt, wird dies nicht besser. Nur Wenger hat die Kohlen aus dem Feuer geholt. Auch wenn er natürlich durch die letzten Leistungen etwas unter Druck stand. Ausführliche Berichte dazu findet ihr bei Red&White und den bekannten Anlaufstellen.

Ach ja Adidas wird wohl, zumindest nach Informationen des Telegraph, neuer Ausrüster. Es soll ein Betrag von 25 Mill Pfund pro Saison im Gespräch sein, was den momentanen Deal mit Nike weit übertreffen würde. Mit Adidas bestand bereits vor Jahren eine gute Verbindung. Und wenn man sich die Deals von United und Co. ansieht, ist eine Aufstockung der Bezüge mehr als angezeigt. Also wünschenswert.

Wie ihr seht zählt für mich und sicher auch jeden anderen am Samstag nur ein Sieg.
Come on Arsenal

Cheers
Chris