Das ist wohl das allgemeine Gefühl nach diesem Spiel gegen den Tabellenletzten. Vor allem wenn man im Auto sitzt und die verdammten Push Benachrichtigungen nicht ankommen. Einfach nur nervenaufreibend. Leider konnte ich das Spiel daher nicht sehen. Aber wenn man den berichten Glauben schenken kann war es ein erzwungener Sieg. So einer den United nur zu oft einfährt und jeder am Ende sagt, typisch für eine Spitzenmannschaft. Von dieser Einschätzung sind wir ja bekanntlich nicht gesegnet.

Am Ende stehen drei wichtige Punkte und die Erkenntnis dass die beiden Niederlagen eine Unsicherheit in die Mannschaft gebracht haben, die wir erstmal rausspielen müssen. Aber das interessiert mich ehrlich gesagt nicht. Wir brauchen die Punkte und wenn wir sie jedesmal erst kurz vor Schluss holen, dann ist es halt so.

Das beste Nachricht des Tages er sowieso der Start von Jack und Sagna. Ich hatte Jack mit viel mit bereits in mein Fantasy Footy Team gestellt und Wenger sollte mich kocht enttäuschen. Seine Rückkehr sollte dem Team wieder mehr Optionen und Klasse geben. Aber wenn wir ehrlich sind musste Wen’ger Jack bringen um die Stimmung rumzureisen. Hoffen wir das der Effekt anhält. Es geht weiter gegen Reading im Capital One Cup.

Ich werd mir auf den Sieg in der Flughafen Lounge jetzt erstmal einen trinken. Es ist einfach ein besseres Gefühl wenn Arsenal gewinnt.

In dem Sinne,

Cheers
Chris