Es bleibt alles beim alten. Arsenal hat kein Konzept, hat keinen Kader und auch keinen Plan B. Für viele wird es wieder die frühe rote Karte sein, die als Entschuldigung gilt. Das es eine klare rote Karte war ist für mich unstreitig. Eine wieder einmal dumme Aktion von KOS die eine klare Torchance verhindert. Das ergibt in der Summe rot.

Die normale Reaktion darauf ist eigentlich eine gute defensive Einstellung und auf Konter spiele. Nicht so bei Arsenal. Dort lässt man sich durch einen schnellen Freistoß aus der Ruhe bringen und läuft rum wie aufgescheuchte Hühner. Aber das ist das Niveau auf dem wir angekommen sind und nach meiner Einschätzung ohne jemanden mit ein wenig Mut im Management lange nicht weg. Wir hatten eine Bank die einfach nur lächerlich war.

Und wenn ich die Worte von Wenger in den Ohren habe, dass wir einen kompletten Kader haben und alle Postionen doppelt besetzt sind, kann man sich nur fragen was schlimmer ist, Syntologie oder Wenger Pressekonferenzen? Die Fans werden mit Gehirnwäsche weichgespült. Klar ist jeder Kader auf den Positionen doppelt besetzt. Welcher Kader ist das nicht? Die Frage ist doch mit welcher Qualität. Und die ist bei und Mittelmaß.

Jeder der sich das nicht eingestehen will ist entweder geistig nicht auf der Höhe oder sollte sich gleich einweisen lassen. Es ist einfach bitter mit anzusehen, wie wir immer weiter abrutschen. Wir messen uns schon lange nicht mehr mit Mannschaften wie United,City oder Chelsea. Die Zeiten sind lange vorbei. Wir laufen mit gegen Mannschaften wie Swansea, WestBrom und Co.

Aber immerhin haben wir Geld auf dem Konto. Entweder ist das alles Quatsch und wir haben kein Geld für Transfers oder ich verstehe da einfach etwas falsch. Und ich brauche mich auch nicht damit zu trösten, dass ja noch zeit ist bis Ende Januar. Wir werden mit hoher Wahrscheinlichkeit überhaupt niemanden kaufen. Und wenn wir und in der Gnade von Gazidis und Co doch mit einer Neuverpflichtung Brüsten dürfen, dann wird es zweite Wahl sein. Und davon haben wir bereits genug.

Es schmerzt einfach so dermaßen sein ein und alles in dieser Verfassung zu sehen. Und wenn keine Reaktion erfolgt um die Geschicke ins bessere zu wenden ist das um so schlimmer. Aber es ist halt in guten wie in schlechten Zeiten.

Cheers
Chris