4:1 hört sich nicht nur gut an, es war auch gut. Der Druck auf die begehrten Plätze ist weiter hoch und mit der Niederlage von Chelsea sind wir faktisch näher ran gerückt. Auch wenn Tottenham gewonnen hat bin ich immer noch der Meinung dass auch sie noch Punkte lassen werden. Es ist nur unsere Aufgabe dann da zu sein. Reading war zwar nicht der bärenstarke Gegner. Aber wenn man nur 1:0 zur Pause führt und einen klaren Elfmeter wie den an Giroud nicht bekommt, kann ein solches Spiel auch mal blöd kippen. Das haben wir alle schon gesehen. Um so besser war es, dass die Mannschaft konzentriert weiter gespielt hat und sofort nach der Pause belohnt wurde.

Der Geist von München lebt weiter und wir werden ihn im Zieleinlauf auch dringend benötigen. Von hinten drückt Everton und oben darf man sich keinen Fehler erlauben. Unsere Begebungen sind vom Papier her alle machbar. Aber das ist meist das was mich unruhig macht. Nächste Woche geht es zu West Brom. Ein sehr schweres Spiel meiner Einschätzung nach. Aber Punkte können wir ohnehin nicht liegen lassen also was soll’s.

In zwei Wochen werde ich selbst im Emirates sein und den Jungs hoffentlich den letzten Push gehen können. Aus gegeben Osteranlass und einer verdammt schlechten Internetverbindung müssen diese warmen Worte für heute reichen. Genießt weiterhin die Feiertage.

Und immer dran denken

London is red!!

Cheers
Chris