Anstatt mir die die Freuden der Europa League anzuschauen habe ich mir gestern lieber die Zeit in meinem Pub vertrieben. Ein paar Pints später und im warmen Wohnzimmer wandte ich mich dann an die Twitter Gemeinde um zu sehen, was ich denn so verpasst habe. Die Reaktionen waren erstaunlich. Ich bekam nicht etwa die Ergebnisse mitgeteilt. Nein die musste ich mir selbst raussuchen. Ich bekam eine Flut von Bildern. Immer das selbe Bild. Gareth Bale wie er in der Nachspielzeit umknickt und herausgetragen werden muss. Abgesehen davon, dass ich solche Bilder nur ungern anschaue war ich doch sehr enttäuscht. Warum fragt ihr euch? Ganz einfach. Ich finde es schlichtweg erbärmlich sich über eine Verletzung eines Sportlers zu freuen und sich daraus bessere Chancen für seinen eigenen Erfolg zu versprechen. Auch wenn es ein Spieler von den Spurs ist und er deren herausragender Spieler der Saison ist. Wir haben es nur zu oft bei Arsenal erlebt, dass wir von Verletzungen unserer Stars heimgesucht worden sind. Aus dieser Erfahrung heraus sollte man sich dessen eigentlich bewusst sein.

Klar werden jetzt viele sagen “ er spielt aber für die Spurs und die haben uns auch mehrfach verhöhnt (siehe Ramsey)“. Stimmt soweit. Aber wir sind Arsenal und wir haben einfach mehr Klasse und sollten nicht dem lächerlichen Verhalten nacheifern. Sicher mag es sein, dass Tottenham bei einem tatsächlichen Ausfall von Bale eher Punkte lassen. Aber sein wir mal ehrlich. Entscheidend ist, dass wir unsere Spiele gewinnen. Das ist der Schlüssel zur Champions League. Klar müssen die anderen auch nochmal Punkte lassen. Aber das nützt alles nichts, wenn man sich nicht auf sich selbst und seine eigene Leistung konzentriert. An alle die sich angesprochen fühlen: Seid besser als die Spurs Fans und zeigt Klasse.

Soviel zur Moralpredigt. Jetzt zum wirklich wichtigen. West Brom steht an. Für mich ein sehr schwieriger Gang. Wir haben momentan noch immer das Momentum aus dem Bayern Spiel. Der Wille muß aufrecht erhalten werden. West Brom steht so gut wie noch nie. Mit Platz acht rangieren sie im oberen Mittelfeld mit gutem Abstand nach Unten. Die Bilanz der letzten Spiele ist mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden durchwachsen. Die Heimspiele davor wurden jedoch gewonnen. Wir müssen also gewarnt sein. Insbesondere Lukaku bereitet mir ein wenig Kopfschmerzen. Er ist doch schon ein bulliger Stürmer der uns in der Art so nicht immer liegt. Mit 41 Gegentoren habe sie aber auch bereits einige Treffer kassiert, sodass wir davon profitieren sollten. Getroffen haben sie genauso häufig. Scheint sich also bei West Brom so ziemlich die Waage zu halten.

Arsenal wird erneut auf Walcott und Wilshere verzichten müssen. Sie werden wohl zum Spiele gegen Norwhich wieder fit sein. Monreal ist fit und auch sonst kann Wenger aus dem Vollen schöpfen. Ich erwarte eine ähnliche Aufstellung wie zuletzt. Man wird sehen, ob er Gervinho weiter den Vorzug vor Poldi gibt um vielleicht vom kleinen Lauf des Ivorers zu profitieren. Es kann auch gegen West Brom wieder nur über schnelles und druckreiches Spiel gehen. Eigentlich das was uns in den letzten Spiele schon ausgezeichnet hat. Wie gesagt: Momentum aufrecht erhalten und weiter klettern.

Zum Abschluss noch einen Blick nach vorn. Die Transfers des Sommers rücken schon wieder beträchtig nahe und mit ihnen auch die Gerüchte. In Sachen Stürmer hat sich nun der Sportdirektor von Borussia Dortmund geäußert. Zorc sagt, dass man bezüglich Lewandowski eine Entscheidung über den Verbleib bis Mai haben möchte. Es gibt Interessenten, vornehmich aus England. Genannt wurden Arsenal und Chelsea. Somit haben wir zumindest eine indirekte Bestätigung, dass wir mal wieder in der Sichtung sind. Ein offizielles Angebot gibt es jedoch noch nicht. Und selbst wenn es dieses geben würde, hätte es Zorc nicht gesagt. Er möchte die Zügel in der Hand halten, wie ein BVB Fan auf Twitter so schön formulierte. Der BVB hat auch bis einen Tag vor der Verpflichtung von Sahin im Januar behauptet es gäbe kein Interesse. Nach meiner Einschätzung wird Lewandowski den Verein am Sommer verlassen und der BVB wird sich eine ordentliche Ablöse einstecken. Zu den Bayern werden sie ihn wohl nicht ziehen lassen. Aber ins Ausland und insbesondere nach England sind alle Wege offen. Wir halten natürlich weiter Augen und Ohren offen und werden unsere Kontakte nutzen um nähere Infos zu bekommen, sollte ein Transfer näher rücken. Hier nochmal der link für alle die es gestern verpasst haben: http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/Verbleib-von-Lewandowski-Dortmund-will-Klarheit-bis-zum-Mai;art11635,1957951

In Sachen Lars Bender hatten wir ja verlauten lassen, dass sich etwas anbahnen könnte. Bisher haben wir nur bruchteilhafte Infos. Wir sind noch dabei das zu verifizieren. Sollten wir eine verlässliche Info bekommen werden wir sie natürlich wie immer mit euch teilen. An der Verbreitung von Gerüchten wollen wir uns aber nicht beteiligen. Also nicht wundern sollte es erstmal keine weiteren News geben.

Jetzt aber erstmal volle Konzentration auf Samstag!

Come on you Gunners

Cheers
Chris