Wir haben die Serie fortgesetzt, das Momentum gehalten. Ein Credo was wir seit dem Spiel in München verfolgen und was auch weiter unser Ziel sein muss. Wir sind Tabellenführer und es fühlt sich sehr gut an. Ja es ist noch früh in der Saison aber es ist wichtig da es Dinge in Gang setzten kann. Es muss es nicht kann es aber.

Wir haben heute ein Spiel gegen Stoke gesehen, was quasi die Umkehr der vergangen Jahre darstellte. Drei Tore, alle durch Standardsituationen. Dabei zwei Kopfbälle. Wer hätte das gegen eine Stoke Mannschaft der letzten Jahre gedacht. Aber mit dem neuen System der schönen Fußballs in Stoke hat eben so seine Opfer gefordert.

Arsenal hat heute kein gutes aber zumindest ein kämpferisches Spiel gezeigt. Es sind immer diese Spiele nach schweren Champions League Spielen auswärts. Leider haben wir noch viele dieser Spiele über die Vorrunde gesehen. Aber da musst du beißen, da musst du dort hingehen wo es wehtut und über die Grenze. Das haben wir gemacht. Klar hätten wir die Konter besser spielen müssen. Aber man muss auch solche Spiele gewinnen. Und am Ende war es ein ungefährdeter Sieg.

Mit dem Ausfall von Walcott ging ein wenig der Schwung auf dem Flügel verloren. Gnabry hat ein gutes und bemühtes Debüt in der Startelf gegeben. Es war ihm zu Beginn anzumerken, dass er ein wenig nervös war zumal der Bundestrainer Löw im Stadion war. Eine normale Reaktion, durch die jeder junger Spieler durchmuss der es in einem Verein wie Arsenal schaffen will. Ansonsten war es gut, dass wir Arteta wieder auf der Bank hatten. Auch Bendtner nahm da überraschend Platz.

Özil gab heute sein Heimdebüt im Emirates. Und ich würde sagen es war durchaus gelungen. Drei Assists sprechen irgendwie für sich. Obwohl ich den ersten nach dem Freistoß nicht so richtig zählen würde. Özil kommt immer besser in die Mannschaft und wird noch besser werden. Er mit Santi wird hoffentlich eine super Kombi.

In der Liga geht es jetzt mit Auswärtsspielen weiter. Und bei Swansea wird man sich sehr reinhauen müssen, da sie Grade gut in Form sind, jetzt geht es erstmal im Capital One Cup nach WBA. Da werden wir eine menge Rotation sehen. Arteta,Nacho,Vermaelen,Jenkinson und bestimmt auch Bendtner. Auswärts eine schwere Aufgabe.

Keep the momentum going.

Cheers
Chris