Schlagwörter

, , ,

Nach der Niederlage am letzten Wochenende hat der FA Cup und das Spiel gegen Everton am morgigen Mittag erheblich an Bedeutung gewonnen. Die Chancen in der Liga sind sicherlich noch vorhanden, jedoch bei realistischer Betrachtung in nunmehr geringerem Maße. Im FA Cup jedoch sind wir nur zwei Schritte vom Finale entfernt. Ein Weg der noch sehr steinig ist und werden kann, der aber auch die Chance auf einen Titel in sich birgt, den wir alle ums Verderben haben wollen.

Natürlich kann bei Arsenal eine Vorbereitung auf ein solches Spiel nicht ohne Rückschläge erfolgen. Nicht nur, dass KOS das Training bei der Nationalmannschaft abbrechen mußte und für morgen fraglich ist. Dem nicht genug haben wir uns auch noch eine sechswöchige Verletzung von Wilshere eingefangen. Von der Aussage einer leichten Abschürfung bis hin zu sechs Wochen scheinen die medizinischen Diagnosen zwischen dem englischen Nationalteam und der Arsenal Abteilung fließend zu sein. Bittere Wahrheit ist jedoch das letztere geworden. Mal wieder hat ein unwichtiges, niemanden interessierendes, völlig veraltetes System zugeschlagen. Die Freundschaftsspiele. Wer mich kennt weiß, dass ich kein Fan dieser altertümlichen Veranstaltungen bin. Weder die Spieler haben Lust darauf sich in einer solchen Phase der Saison mit was anderem als dem Verein zu beschäftigen, noch die Fans sind begeistert. Aber solange wir die Struktur von Länderspielen und deren Sinn nicht hinterfragen, wird sich an solchen Verletzungen nichts ändern.

Wir müssen das nun eben schlucken. Großartige Entschädigung wird es kaum geben. Ein paar warme Worte und eine Kompensationsleistung, die den Wert eines solchen Spielers nicht im Ansatz aufwerten wird das Maximum sein.

Lassen wir das hinter uns und konzentrieren wir uns auf die Chance die vor uns liegt. Everton war in dieser Saison schon mal zu Gast im Emirates. Damals lautete es am Ende 1:1 nachdem Özil die späte Führung erzielt hatte und Everton noch später ausgleichen konnte. Ein damals hochklassiges Spiel zweier starker Mannschaften. Ich erwarte keinen anderen Auftritt von Everton. Sie sind in diesem Jahr sehr stark zusammengewachsen, mit einer vom Trainer stets gut ausgerichteten Taktik. Man kann wohl erwarten, dass sie defensiv gut stehen werden, was aber gleichzeitig nicht bedeutet, dass die auch defensiv spielen werden. Mit Mirallas und Lukaku haben sie einen sehr starken Sturm, der uns in Person von Lukaku schon Probleme bereitet hat. Sollte KOS fit werden, wäre das sicherlich ein Bonus gegen den Belgier. Auf Jagielka wird Everton sehr wahrscheinlich verzichten müssen, kann aber sonstig aus dem Vollen schöpfen.

Losglück haben wir in diesem Wettbewerb bisher nicht so wirklich gehabt. Zwar haben wir es mit Heimspielen immer gut getroffen, müssen uns nach Tottenham und Liverpool aber schon der dritten starken Mannschaft stellen. Vielleicht ist das ja auch was wert und lässt uns, zumindest moralisch, ein wenig näher an den Pott kommen.

Leider ist Ramsey erst für das Spiel bei Tottenham am nächsten Wochenende avisiert, sodass er Wilshere nicht sofort ersetzen kann. Das Mittelfeld wird daher sicher aus Arteta und Flamini bestehen. Für die Kreativität wird Özil sorgen, der unter der Woche kein schlechtes Spiel gemacht hat und mit einer Torvorlage und guten Läufen einer der besten Spieler in einer sehr schwachen DFB Auswahl war. Auch The OX muß zurück in die Startelf. Er gibt nicht nur Özil die benötigte Anspielstation sondern unserem Spiel die Option hinter die gegnerische Abwehr zu kommen. Ein paar Minuten in Stoke haben das sehr deutlich werden lassen.

Es soll sich bitte keiner mit dem Hintergedanken an Bayern zurückhalten. Das Spiel ist erst am Dienstag und, wenn man ehrlich ist, nicht Priorität bei dem momentanen Leistungsstand von Bayern.

Vielen geht es wahrscheinlich so wir mir und ihr giert nach einem Titel. Nicht des simplen Titelsammelns aller City/Chelsea Fans wegen. Einfach um dieses Gefühl des „Pokal in die Luft Stemmens“ wieder zu erleben. Es wird packend und ich kann es nicht live verfolgen. Das bedeutet für meinen Iphone Akku eine harte Zeit.

Ich hoffe die Jungs geben alles und machen einen weiteren Schritt Richtung Finale. Sie haben es sich echt verdient.

Come on you Gunners!!!

Cheers

Chris