Vom Spiel gegen den Champions League Sieger direkt ins Nord London Derby. Die harten Wochen gehen weiter.

Leider haben wir nun Gewissheit, dass uns Mesut Özil für mindestens drei Wochen fehlen wird. Zumindest besser als die bereits gemunkelt acht Wochen. Ich rechne mit vier Wochen, was mit dem Halbfinale gegen Wigan knapp wird. Özil gesellt sich somit zu Wilshere, Walcott und Ramsey, die uns allesamt gegen den Lokalrivalen und auch gegen Chelsea in der nächsten Woche fehlen werden. Ramsey war eigentlich für dieses Wochenende avisiert, musste jedoch einen weiteren Rückschlag von zwei Wochen hinnehmen. Das scheint man nun endlich mal zum Anlass genommen zu haben, die Trainings- und Behandlungsmethoden ins Visier zu nehmen. Nach meiner Meinung etwas spät aber besser spät als nie.

Die verbleibende Mannschaft hat aber ohne Frage genug Klasse um auch am Sonntag bei dem sicherlich brisant geführten Spiel bestehen zu können. Schließlich haben wir auch gegen die Millionen Truppe aus Tottenham im Sommer bestehen können, bevor wir uns verstärkt haben. Warum sollte das also nicht nochmal gelingen? Tottenham hat sicherlich in den letzten Spielen ein wenig den Rhythmus verloren. Insbesondere gegen Chelsea und auch gestern gegen Benfica hat man die teilweise doch fehlende Qualität gegen hochklassigere Mannschaften ausmachen können.

Wir müssen uns aber sicherlich nicht der Illusion hingeben, dass Tottenham das Spiel am Sonntag auch nur im Ansatz herschenken wird. Ich schätze die Taktik in Richtung Stoke ein. Mit Zweikampfhärte versuchen Arsenal den Schneid abzukaufen um den Spielfluss zu stören, dann die Bälle auf Adebayor. Spielerisch hat es zumindest in den Spielen in dieser Saison ja nicht gereicht, also ein durchaus realistisches Mittel in meinen Augen.

Die Tabelle ist durch die FA Cup Spiele doch arg verzehrt. Es gilt das Bild wieder etwas gerade zu rücken. Wie ihr wisst steht für mich der FA Cup im absoluten Mittelpunkt unserer Saison. Aber genauso wichtig ist die Sicherung einer Top 3 Positionierung. Und solange der Titel noch möglich ist, dürfen wir uns keinen Ausrutscher erlauben. Der Vorsprung auf Tottenham muss ausgebaut, City und Liverpool auf Distanz bzw. Punktgleichheit gehalten werden.

Wenger wird am Sonntag wohl auf Podolski und The OX auf den Außenbahnen setzen. Monreal könnte für Vermaelen herein rücken, obwohl ich das nicht für zwingend halte, da der Belgier am Dienstag in München keine schlechte Vorstellung abgeliefert hat. Im Mittelfeld werden wir Cazorla sicherlich in der zentralen Rolle sehen. Arteta und Flamini oder Rosicky für einen der beiden? Eine schwere Entscheidung. Flamini und Arteta haben für mich in dieser Saison nicht immer gut zusammen funktioniert. In einem Spiel gegen Tottenham scheint es mir aber nicht zu abwegig sie im Duo zu bringen um das Mittelfeld kompakter zu machen. Trotz der Verletzten hat Wenger einige Entscheidungen zu treffen.

Von der Qualität sind wir noch immer stark besetzt. Ein Spiel wie das am Sonntag wird aber ohnehin im Kopf entschieden. Wer es mehr will wird es gewinnen. Derbys eben! Die Chance auf einen Hattrick gegen Tottenham sollte jedenfalls Ansporn genug sein. Die Leistung in München kann und sollte Mut machen. Wir haben dieses Spiel bereits im letzten Jahr für einen guten Endspurt genutzt. Gleiches sollte wieder unser Ziel sein. Sky Deutschland überträgt live. Kaffee und Kuchen ist also abgesagt.

Come on you Gunners

Cheers

Chris