Da ist er der erste Titel dieser Saison, der Community Shield. Ein paar Monate nach dem FA Cup Triumph im Wembley Stadion konnte Arsenal heute den nächsten Titel zu seiner Sammlung hinzufügen. Natürlich war es nur der Community Shield, aber wichtig ist jede Silberware wie wir wissen.

Wichtig zu sehen war, wie sich Arsenal gegen einen unmittelbaren Konkurrenten schlägt, wie man mit den neuen Optionen in der Spielgestaltung umgeht. Man hat gesehen, dass wir heißer waren. Wir wollten an den starken Schlusspunkt der letzten Saison anknüpfen und genau das ist es, was ich mir von der Mannschaft erhoffe.

Sanchez hat erneut gezeigt, was wir mit ihm für einen Spieler hinzugewonnen habe. Aber auch die Leistung von Santi, Aaron&Co. War stärkt. Chambers spielt, als wäre er nie woanders gewesen und auch Debuchy führt sich gut ein. In der ersten Halbzeit lief es flüssig und wie am Schnürchen. In der zweiten haben wir kontrolliert, dem stand der Vorbereitung angepasst.

Der Sieg war für mich einen der Kategorie Ausrufezeichen fürs Selbstvertrauen und die Konkurrenz. Es kann früh in der Saison einen Push geben. Einen Push für die Spiele, in den wir letztes Jahr gestrauchelt haben. Und genau diese Stimmung ist es, die wir mitnehmen müssen gegen Palace. Jetzt heißt es wieder Spiel für Spiel denken. Die Einstellung, die uns in der letzten Saison im Endspurt so weit gebracht hat.

Wenger hat bei der heutigen Gelegenheit auch gleich die neuen Kapitäne benannt. Arteta wir der Steuermann und Mertesacker sein Co. Eine gute Entscheidung wie ich finde. Beides Leader auf und neben dem Platz mit voller Identifikation. Vermaelen wünsche ich bei Barca alles Gute. Er war ein treuer Spieler, der immer alles für den Verein gegeben hat und das sollte man mit hohem Respekt bedenken.

Jetzt heißt es volle Konzentration auf Palace. mal Donnerstag Abend bin ich vor Ort in London. Dann heißt es wieder Season opener und Come on you Gunners!!!

Cheers
Chris