Heute Abend heißt es Champions League oder Europa League. Und wir wissen alle, was wir wollen. Zum 17. mal in Folge kann Arsenal die Gruppenphase der Königsklasse erreichen. Eine Wahnsinns Leistung, wenn es glückt. Hoffen wir, dass es nicht die verflixte 17. wird, wenn es so was überhaupt gibt.

Nach der Verletzung von Giroud und dem drohenden Ausfall für mehrere Monate war Wenger gestern sichtlich bemüht den Fokus auf die Mannschaft und insbesondere seine verbleibenden Stürmer zu legen, um die Verletzung nicht die Wichtigkeit des heutigen Spiels überschatten zu lassen. Ein kluger Schachzug eines erfahrenen Trainers, der sich sicherlich nach dem heutigen Spiel in die Wirrungen des Transferfensters stürzen dürfte, sollte man den Schritt in die Gruppenphase schaffen.

Was wir von Besikats erwarten dürfen haben wir bereits vor Wochenfrist gesehen. Eine kämpferische, teils harte Gangart. Spielerisch sind sie sicherlich nicht so schlecht, sollte uns im Ergebnis aber in dieser Rubrik deutlich unterlegen sein. Die Krux an der Sache ist nun aber leider, dass wir es auch auf den Platz bringen müssen. Wir sind noch nicht in dem Lauf, wie wir es gerne wären und die letzten Spiele sind auch eher im Endspurt mit starker Moral gewonnen worden. Trotzdem werden wir mit längerer Spielpraxis stärker, was auch heute Abend den Ausschlag geben kann.

Leider fehlt uns neben Giroud auch noch Ramsey wegen seiner Sperre im heutigen Spiel. Ein herber Verlust wenn man bedenkt, dass er es war, der die letzten Spiele für uns drehte oder entschied. Es werden also einige Umstellungen notwendig sein. Im Sturm stellt sich die Frage, wie Wenger die Mittelstürmerposition besetzen wird. Gestern hat der Trainer erfreulicher Weise angekündigt, dass Poldi bei uns bleibt, was einen Einsatz heute nicht unwahrscheinlich macht, da eine Pokalsperre für mögliche Abnehmer keine Bedeutung mehr hat. Ich plädiere ja noch immer dafür ihn durch die Mitte spielen zu lassen, da Sanogo für mich weiß Gott keine gleichwertige Alternative ist. Aber Wenger scheint in dem Franzosen etwas zu sehen, was wir vielleicht momentan noch nicht tun, sodass ich einen Start von ihm nicht ausschließen würde, sollte er völlig fit sein. Möglich wäre auch Sanchez in der Mitte und Chamberlain auf der Außen. Es bieten sich mehrere Optionen, was generell ja keine schlechte Ausgangslage darstellt.

Im Mittelfeld werden wir sicherlich mit Chambers oder Flamini neben Jack starten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Wenger Rosicky zusätzlich bringt, da ihm das dann doch einen Tick zu offensiv sein dürfte, wenn man bedenkt, dass Özil sicherlich starten wird.

Meine Aufstellung würde wie folgt lauten:

SZE,Nacho,Per,KOS,Debuchy,Chambers,Jack,Özil,Santi,Poldi,Sanchez.

Aufgrund des Hinspiels ist die Ausgangslage ziemlich klar. Es muss ein Sieg gegen die Türken her. Jedes Unentschieden drückt uns in die Europa League. Wir dürfen heute Abend nichts für selbstverständlich ansehen und müssen uns jeden Ball erkämpfen. Der Schlüssel wird nach meiner Einschätzung aber in flüssigem und schnellen Kombinationsspiel liegen. So sind die Türken zu knacken. In den paar Momenten im Hinspiel, in denen dies aufblitzte, haben wir das schon sehen können. Ein frühes Tor wäre für uns an der Stelle sicherlich nicht von Nachteil, zumal wir bisher stets in Rückstand geraten sind.

Lange Rede kurzer Sinn. Es muss ein Sieg her. Und den werden wir uns auch holen.

Come on you Gunners