Puuh erstmal durchatmen. 2:2 gegen City. Was machen wir aus dem Ergebnis? Am Ende war es sicher ein Punkt den jeder sofort mitgenommen hätte. Es wirkte so, als wären wir platt und der Tank schlicht leer. Zudem haben wir durch die Verletzung von Debuchy ein wenig den Rhythmus und die Ordnung verloren.

Auf der anderen Seite haben wir uns nach einem Rückstand durch eine klasse Leistung wieder zurückgekämpft und sind sogar in Führung gegangen. Der Kampf war „spot on“ und der Treffer von Sanchez einfach Zucker. Dann gab es aber auch wieder das Gegentor nach einem Standart. Da müssen wir wirklich schnellstmöglich dran arbeiten. Auch wäre das Gegentor wohl zu vermeiden gewesen. Flamini und SZE machen da keine so glückliche Figur.

War es also ein gewonnener Punkt oder zwei verlorene? Jedes nicht gewonnene Spiel ist ja stets nicht optimal, aber es ist noch früh in der Saison und wir sollten nicht jetzt schon auf den Panikknopf drücken. Sicher werden sich einige Teams ein wenig absetzen können. Aber bei dem Programm was wir bisher hatten, mit zwei Auswärtsspielen und dann noch gegen City zu Hause, muss man die geholten Punkte auch relativieren können. Wir sind noch immer ungeschlagen und stehen zwar nicht optimal in der Tabelle aber auch nicht hoffnungslos.

Beeindruckt hat mich heute die Einstellung der Mannschaft. Die Taktik von Wenger war gut gewählt und Jack und Sanchez sind für mich MOTM. Auch Welbeck hat in seinem ersten Spiel für Arsenal einen guten Eindruck hinterlassen. Er kam sogar dem ersten Torerfolg sehr nah, als er den Pfosten in der ersten Halbzeit traf. Am Ende konnte er auch beinahe noch aus der Distanz traf. Am Ende hatte er ein paar Krämpfe, die ihn nicht vom Einsatz am Dienstag abhalten sollte.

Sorgen macht mir die Verletzung von Debuchy. Das sah alles nicht gut aus und wird wohl in einem längeren Ausfall münden. Das lässt den Kader eng werden und das bereits zu einem so frühen Zeitpunkt in der Saison. Aber das Thema hatten wir ja schon oftmals. Warten wir ab, was die medizinische Abteilung sagt.

Jetzt heißt es erstmal sacken lassen und die anderen Ergebnisse verfolgen. Es geht ohnehin sofort weiter. It dem Knaller in Dortmund. Einfacher wird es nicht. Und danach wieder mal auswärts nach dem Champions League bei Villa.

Roll on. Come on you Gunners

Cheers
Chris