Das Motto ist klar. In der Liga ist ein Titel unrealistisch, was bedeutet, dass wir erneut mit einem Lauf im Pokal glänzen müssen. Zum Start geht es dann auch zur Abwechslung gleich gegen den letztjährigen Finalgegner Hull. Das bedeutet wir spielen gegen einen Gegner, der sich etwas zu beweisen hat.

Somit. Dürften wir nicht das einzige Team sein, welches diese Voraussetzung auf dem Zettel hat. Nach der Leistung gegen Southampton ist die Mannschaft erneut unter Druck. Wenger hat wieder einmal die Frage zu beantworten, ob man Rotation zulassen kann oder ob man it dem bestmöglichen team aufläuft. Notwendig wäre eine Rotation ohne Frage dringend. Aber man kann sie sich nicht erlauben. Viele haben das heutige Spiel mit einem gegen Blackburn vor ein paar Jahren verglichen. Dort ist man auch mit einer geschwächten Truppe aufgelaufen und hat glatt die Rechnung dafür kassiert. Wenger sollte und muss sich darüber im Klaren sein, dass der cup erneut unsere einzige Chance auf einen Titel ist.

In der Quintessenz heißt das wohl kaum Änderungen. Ich könnte mir durchaus vorstellen Theo mal von Beginn an zu sehen. Zumindest müsste er doch bald endlich mal fit sein. Auch Akpom denkt auf einen Einsatz. Da Giroud noch gesperrt ist und wir Poldi ja bekanntlich abgegeben haben ist ein Einsatz eines von beiden nicht unwahrscheinlich. Wie Wenger die DM Postion löst wird wieder sein Problem bleiben. Eine Doppelsechs sollte es jedoch bitte diesmal nicht sein. Mehr Schwung im Mittelfeld ist zwingend nötig.

Mit diesen Aufgaben entlasse ich euch in den Sonntag der sich bis zum Spiel am späten Abend ziehen wird. Alles andere als ein Sieg heute wäre nicht nur enttäuschend sondern würde die Stimmung im Verein sicher auf Talfahrt gehen lassen. Ich bin aber optimistische, dass dies nicht passieren wird.

Come on you Gunners
Cheers
Chris