Eine Woche nach unserem Triumph im FA Cup scheint sich der Transfermarkt so langsam in Bewegung zu setzen. Die ersten kleinen Wechsel sind schon vollzogen und die großen Klopper werden sich nach dem heutigen Champions League Finale dann wohl auch bald vollziehen. Was Arsenal angeht, so scheint man die Angelegenheit nicht überstürzen zu wollen und geht es wie immer ruhig und im Hintergrund agierend an. Kein schlechter Plan für diesen Sommer, denn fest steht, dass wir nur punktuell Verstärkungen benötigen, sodass man genau dort gezielt und bedacht suchen sollte.

Was steht also auf dem Zettel und wie lauten die Namen dazu? Die Liste füllt sich sehr schnell mit einem Torhüter, einem Mittelfeldspieler und einem Stürmer. Beginnen wir mit dem Mann zwischen den Pfosten. Nach neusten Berichten des Telegraph soll es ja so sein, dass Abramo sein ok zu einem Cech Wechsel gegeben haben soll. Eine Abrede, welche laut dem Manager von Cech im letzten Sommer getroffen worden sein soll. Zwar würde es mich wundern wenn Mourinho dort kein Mitspracherecht hätte und es anstandslos hinnehmen würde. Doch wenn es so sein soll, soll es so sein. Interessant wird die Situation nur durch die Tatsache , dass SZE nun verlautbart hat, er wolle den Verein nicht verlassen. Eine kritische Frage, da ich bisher davon ausgegangen bin, dass uns der Pole sicher im Sommer verlassen wird. Also was nun? Für mich sollte es keine Kursänderung geben. Wir benötigen eben den Weltklasse Keepern um ganz oben anzugreifen. Und auch weiterhin ist Cech für mich der richtige Mann für den Posten. Und wenn es 10 Millionen sind, die man dort auf den Tisch legen muss, dann ist das ein Preis der für mich akzeptabel wäre. Das der Tscheche in London bleiben möchte, auch wegen seiner Familie , ist ja kein Geheimnis, sodass man die Fühler dort doch ein wenig strecken sollte.

Schreiten wir weiter hoch auf dem Spielfeld. Ein defensiver Allround Mann wird gesucht. Vornehmlich zur Entlastung von Coq und zum auffangen für den Fall, dass er mal ausfällt. Wie wir über den Verlauf der Saison gemerkt haben ist genau dies die Position, welche die Balance schafft. Namen werden dort natürlich viele gehandelt. Wanyama von Southampton biedert sich ja förmlich an, so dass ich ihn von der Liste streichen würde. Würde tatsächliches Interesse bestehen, hätte es der Spieler und sein Management nicht nötig so aggressiv die Sache zu betreiben. Ergo dies dürfte nur eine Nebelkerze sein. So bleiben für mich sicher nur zwei Optionen die realistisch und auch qualitativ ansprechend sein. Das wäre natürlich Schneiderin aber auch Kondogbia. Beide auch auf Sicht gesehen sicher eine gute Wahl. Die Chance auf eine Verpflichtung halte ich bei beiden Spielern für sehr hoch wobei man natürlich bei Schneiderin große Konkurrenz haben dürfte von anderen Vereinen aus der Premier League, namentlich United. Auch dort wird man sicher 25 Mill auf den Tisch legen müssen.

Bleibt noch der Sturm. Neben den üblichen Verdächtigen haben wir mal wieder Benzema am Start. Noch immer ein Spieler den ich super finde und der und einfach massig an Qualität bringen würde. Eine Chance sehe ich höchstens in der Weise, dass mit der Aussortierung bei Real, die ja beim Trainer schon begonnen hat, auch er , so wie Özil damals, ein Opfer dessen werden könnte. Es ist kein Geheimnis, dass Wenger ein Fan von ihm ist und wenn er eine Chance sieht auf einen Transfer zu einem realistischen Preis, wird er zuschlagen. Bleibt noch die Saga Higuain die zweite. Bereits vor zwei Sommern hat uns der Argentiniern in Atem gehalten mit einem potentiellen Wechsel. Er war schon am Flughafen im Bus und wo weiß ich noch alles, bis man gemerkt hat, dass die Destination wohl Neapel ist. Die Italiener haben jedoch die Champions League verpasst und die Chancen auf einen Wechsel sind dadurch immens gestiegen. So soll auch bereits ein Angebot in Höhe von 40 Millionen abgeben worden sein. Leider ist die Quelle dazu die Gazetta, was nicht grade für Qualität bürgt. Sein Alter ist mit 27 noch immer ein gutes für einen Stürmer seiner Klasse. Für mich, wenn man ihn tatsächlich verpflichten könnte, ein Deal den ich abschließen würde. 29 Tore in allen Wettbewerben in der letzten Saison sprechen sicher für sich. Ein Spieler der Qualität muss im Auge behalten werden. Die Italiener werden sich aber sicher als harte Verhandlungspartner herausstellen. Es bleibt interessant und könnte eine erneute Saga werden.
Zum Schluss noch ein weiter Deutscher für Arsenal? Der Schalke Kapitän Höwedes soll ja bekanntlich auf mehreren Wunschlisten in England stehen. Nun ist laut Kicker auch Arsenal mit im Boot. Ein klares Bekenntnis zu Schalke hat Höwedes bisher nicht abgegeben und er scheint definitiv auf dem Absprung. Ob er was für Arsenal ist, ist mir noch nicht ganz klar. Das Niveau in der Premier League könnte ein Schritt zu viel sein, obwohl das über Mertesacker auch viele gesagt haben und nun haut er einen nach dem anderen raus. Eine Verpflichtung wäre sicher keine Schwächung nur ist für mich in diesem Bereich der Mannschaft derzeit kein Bedarf, da wir dort in den letzten Jahren ganz gut nachgerüstet haben, insbesondere mit Gabriel im Winter. 

Am Ende noch an diejenigen die ein Statement zu Vidal vermissen. Dieser Wechsel soll ja nach einigen Meldungen bereits fix sein. Für mich eine große Ente. Sicher würde ich den Spieler mit Kusshand nehmen. Doch seine wir mal ehrlich. Das wir das schon eingetütet haben ist doch mehr als unwahrscheinlich. Da kann man nur sagen Agent Alexis du weißt was zu tun ist…
Das dürfte mal zum sonnigen Samstag der aktuelle Stand sein. James Milner haben wir ja „leider“ nicht verpflichten können. So ein Mist aber auch. 

In diesem Sinne ran an den Grill.

Cheers

Chris