Am heutigen Abend hat Puma mit einer großen Liveveranstaltung vor dem Emirates das neue Arsenal Heimtrikot für die nächste Saison vorgestellt. Ähnlich wie im letzten Jahr hat man viel um und über das Trikot erzählt und es sodann samt Spielern und moderiert vom King Herny persönlich in Aktion vorgestellt. Bellerin,Rosicky,Santi,Welbeck und Nacho hatten dieses Jahr die Ehre. Insgesamt sicher eine tolle Präsentation, wenn der offizielle Puma Live Stream nicht ausgerechnet in Deutschland wegen „Lizenz Problemen“ geblockt gewesen wäre. Sehr clever von einem deutschen Unternehmen. Als Entschädigung akzeptiere ich eine Gratisprobe in Gestalt eines Trikots gerne von @pumafootball .

Aber widmen wir uns dem Trikot selbst. Puma macht beim Heimtrikot keine Wagnisse. Man bleibt bei dem klassischen Stil der gefällt. Das neue Trikot ist ein wenig an den Stil der 90er angelegt mit klaren weißen Ärmeln und einer schönen Knopfleiste. Insgesamt sehr gefällig. Auch die neuen Drucke für die Pokalwettbwerbe sehen sehr gut aus. Alles in allem sehr gelungen für meinen Geschmack. Man darf auf die Auswärts – und Ausweichvariante gespannt sein.

Gleichzeitig wurden zusätzlich ein paar Sweater und per Match Shirts vorgestellt. Der Sweater hat es mir angetan und da ohnehin ein neuer fällig ist dürfte mich der Armoury alsbald willkommen heißen. Mir gefällt die Kombination mit dem dunklen Blautönen. Damit das hier nicht die Ausmaße eines Modeblogs nimmt, cutten wir dies an dieser Stelle aber besser.

Es sei noch erwähnt, dass die Torwarttrikots auch sehr gelungen sind. Herr Cech sollte sich darin also wohlfühlen. Ooopss…ist da gerade was rausgerutscht?!

Im Anhang noch ein Bild des neuen Heimtrikots. Ab heute auch vorbestellbar im Shop.