Bereits der letzte Spielbericht brachte so ziemlich jeden Arsenal Blogger um seine kreative Fähigkeit einen Beitrag zu fertigen, der nicht völlig in Depressionen untergeht. Ist es nach gut einer Woche Arsenal besser geworden? Schwer zu beantworten. Zumindest kann man jedoch mit neuem Mut und Hoffnung an das Spiel gegen Norwich gehen. Vielleicht ist das aber auch die Beschwinglichkeit von ein paar Tagen nötigem Urlaub die aus mir spricht.

Wollen wir uns also einmal mit voller Zuversicht und Optimismus in die anstehende Partie begeben. Möglich ist es, dass uns Santi vor Saisonende doch einmal zur Verfügung steht nachdem damit keiner mehr gerechnet hatte. Ins Training ist der Spanier in jedem Fall wieder vollständig eingestiegen, jedoch hat Wenger noch offen gelassen, ob er im Kader stehen wird. Ohnehin hat sich der Kader nicht verändert, was auch darauf schließen lässt, dass wir ähnlich wenn nicht sogar unverändert in das Spiel gehen werden. Es ist derzeit ohnehin keine Frage des Personals bei einem beinahe vollständigen Kader. Es ist eine Frage der taktischen Ausrichtung und der Leistung, welche jeder einzelne Spieler an den Tag legt. Gegen Sunderland war dies bekanntlich mehr als dürftig. Es muss also entweder eine enorme Leistungssteigerung her oder erneut ein starker Tag von Alexis oder Özil, um das Team zu tragen.

Sicherlich gibt es keine zwei Meinungen dazu, dass wir drei Punkte holen müssen gegen die Canaries. Andernfalls ist der Zug direkte Champions League Qualifikation ohnehin abgefahren, wenn nicht sogar mehr. Man fragt sich, ob dies so schwer sein kann. Das werden wir heute herausfinden.

Das Spiel wir geprägt sein von Wenger Bekundungen in negativer Art. Proteste sind geplant. Hoffentlich nimmt dies nicht zu sehr Einfluss auf die Leistung der Mannschaft, zumal der sportliche „Erfolg“ derzeit und bis zum Ende der Spielzeit im Fokus stehen muss. Wir müssen schlicht das Optimum erreichen, was noch möglich ist. Also hinter das Team stellen und Gedanken über Trainer, Vorstand&Co. bis nach dem Spiel zu Hause lassen.

Ich leg mich jetzt wieder in die Sonne und plane im Kopf mal ganz mutig die drei Punkte ein. Wir hören uns!

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris