Drei Punkte sind auf dem Konto. Was kann man noch mehr sagen? Ich denke über die Leistung der Mannschaft nicht wirklich viel. Wir haben uns auch diesmal schwer getan wirklich viel und zwingendes zu kreieren, mussten selbst einiges abwehren. Eine großartige Änderung war auch nicht zu erwarten, zumal das Team schlicht mehr in der Lage ist eine wirklich hohe Leistungsdichte abzurufen derzeit.

Für Aufruhr hat sicherlich zu Beginn bereits die Entscheidung Wengers gesorgt Welbeck erneut auf der Bank zu belassen und Giroud zu bringen. Einen Spieler der derzeit schlicht nicht in Form ist gegenüber eigentlich unserem agilsten und fitesten Spieler auf dieser Position. Kein Wunder, dass es auch Welbeck war, der die Führung brachte nachdem er zur Pause eingewechselt worden war. Zugegeben war Giroud bei dem Tor beteiligt. Die Frage ist, ob Wenger Entscheidungen durchdrücken möchte als eigener Protest. Persönlich kann ich mir das zwar nicht vorstellen aber es scheint bei dieser Entscheidung ein wenig so zu sein. Auch die Reaktion von Giroud nach seiner Vorlage gegenüber den Fans war mehr als unangebracht. 

Es reihte sich jedoch alles irgendwie in die aufgeheizte und angefressene Stimmung im und um das Stadion ein. Wenger Proteste gab es nicht nur vor dem Stadion sondern waren sie mehr als deutlich für jeden zu vernehmen. Ein paar Gesten der Spieler in Gestalt von Körpersprache gegenüber dem Trainer sprachen für sich. Alexis bei seiner Auswechselung bsp. Die Lage scheint sich zuzuspitzen. 

Am Ende zählen die drei Punkte in einem Kampf um die Champions League Qualifikation. Warten wir ab, was die Konkurrenten heute abliefern. Vielleicht sieht es dann ein wenig besser aus. 

In diesem Sinne

Come on you Gunners

Cheers

Chris