Nun ist diese Posse endlich vorüber. Jamie Vardy konnte doch nicht bis zum Ende der EM warten und hat sich entschlossen einen neuen Vierjahresvertrag bei Leicester zu unterschreiben. Somit haben wir nun endlich Klarheit in dieser Angelegenheit und können die gewonnene Zeit nutzen um uns auf neue Transferziele stürzen. Etwas was wir hoffentlich auch parallel schon länger getan haben.

Nach den Aussagen von Wenger zu Beginn der Woche in dem ominösen chinesischen Interview kann man davon jedoch mehr als gesichert ausgehen.Die Meinungen über Herrn Vardy gingen ja ohnehin auseinander.Fakt ist es wäre durch die Release clause ein guter Deal gewesen. So muss nun definitiv viel mehr auf den Tisch gelegt werden.

Namen wie Higuain, Morata oder Lukaku werden ab sofort wieder mehr in der Fordergrund rücken. Solange wir nicht leer ausgehen kann ich mit dem „Verlust“ Vardy leben. Und bitte nicht mit dem Argument „wir wurden von Vardy versetzt“ hantieren. Für mich ist dies nämlich das dümmste was zu diesem Vorgang geschrieben wird. Vardy hatte einfach nicht den Mut um einen Stammplatz zu kämpfen, was er bei uns hätte tun müssen, bei Leicester jedoch nicht. Und wer Arsenal nicht möchte hat es auch nicht verdient. Völlig ohne Wertung.

Cheers

Chris