Manch Spielansetzung gepaart mit ordentlicher Zeitverschiebung machen es sehr schwer Spiele zu verfolgen. Das gestrige Champions League Spiel war eines davon. 

Deshalb möchte ich mit diesmal nicht herausnehmen eine ausführliche Spielanalyse hinzuzaubern. Dafür ist ab dem Wochenende wieder genügend Zeit. 

Doch was an dieser Stelle nicht zu kurz geraten sollte ist ein ausdrückliches Lob von mir an Herrn Walcott. Jeder Leser dieses Blogs weiß, dass ich kein besonders großer Fan des Engländers bin und dies auch bereits mehrfach kundgetan habe. Doch was er in den letzten Wochen abliefert, insbesondere in Gestalt von Toren hat Anerkennung verdient. Er scheint sich in einen Rhythmus und Abstimmung gespielt zu haben, welche seinen Attributen wie Schnelligkeit und guten ersten Abschluss besser entsprechen als in den letzten Jahren. Vielleicht steht aber auch nur eine Vertragsverlängerung an 😄

Mit dem 2:0 gegen Basel hat Arsenal gestern nicht nur stark und kontrolliert aufgespielt, man zudem eine durchweg flüssige und attraktive Spielanlage gezeigt. Für mich ein klares Resultat des neu gewonnen Selbstvertrauens der letzten Spiele. Sicherlich hätte es zur Pause höher ausfallen können. Auch in der zweiten Halbzeit boten sich trotz kontrolliert dosiertem Spiel noch immer viele Möglichkeiten zum Abschluss zu kommen. Doch muss man nicht immer ein hohes Ergebnis herausspielen um am Ende eine durchweg positive Bilanz ziehen zu können. Arsenal hat gezeigt, dass sie in einem Rhythmus angekommen sind, der es Ihnen erlaubt Mannschaften wieder zu dominieren. Eine Erkenntnis die sich hoffentlich auf die weiteren Spiele in der Liga überträgt.

Nachdem auch Paris sein Spiel gewonnen hat teilen wir uns nun die Tabellenspitze nach Punkten. Der Punktgewinn in Paris kann damit noch sehr entscheidend sein. 

Am Wochenende geht es nun nach Burnley wo es erneut gilt den Fokus weg vom Glamour Champions League hin zum Ligaalltag nicht zu verschlafen. Vor und nachgerückte dazu bekommt ihr dann von Felix bevor ich wieder voll zur Verfügung stehe. 

Der nächste Podcast steht dann auch bald in den Startlöchern incl. Verlosung der Trikots. Also bis Ende des Monats noch schnell am Gewinnspiel teilnehmen und die Frage aus dem letzten Podcast beantworten. 

In diesem Sinne

Come on you Gunners

Cheers

Chris