Schlagwörter

, , , , ,

Heute Abend steht nicht nur die Begegnung bei den Wolves für Arsenal auf dem Programm sondern gestern war auch Transfer Deadline Day. Wenn Ihr nun auch etwas verwundert reinblickt und das Gefühl habt „ach echt?“, geht es Euch wie vielen. Dieser Transfer Deadline Day war nicht wirklich spektakulär und schien ein wenig unbemerkt an allen Beteilgten vorbeizuziehen. Vor allem auch deswegen, weil Arsenal nur damit beschäftigt war Abgänge und Leihgeschäfte zu finalisieren und den Kader insgesamt schlanker zu machen und von Ballast vergangener Jahre zu befreien. Nachdem man mit den Abgängen von Sokratis, Kolasinac und Özil dies bereits zuvor gut geschafft hatte folgte nun noch Mustafi mit seinem Deal bei Schalke. Somit hat man beinahe alles „ausgemistet“, was sich noch im Kader rumtrieb. Zudem gab es Leihgeschäft für Willock zu Newcastle und AMN zu West Brom. Diese jedoch nur um Spielzeit zu generieren und ohne Kaufoptionen. Insgesamt aus meiner Sicht ein gutes Transferfenster insbesondere mit Blick auf den Sommer.

Nun aber zur heutigen Partie gegen die Wolves. Tabellarisch eine sehr wichtige Begegnung für die Gunners. Mit den Erfolgen der letzten Wochen hat man sich wieder herangekämpft an die europäischen Plätze und wenn man die Frage der Konstanz betrachtet, so kann diese weiterhin der Schlüssel sein. Mit einem Sieg könnte man ganz nah heranrücken in Anbetracht der weiteren Spielansetzungen. Aber auch dort gilt wie so häufig im Fußball zunächst auf sich und seine eigenen Leistung zu blicken.

Leider stehen weiter viele Fragezeichen hinter unseren Ausfällen. Mari,Saka und Ceballos sind weiter fraglich und Auba ist zwar wieder im Training jedoch wohl noch keine Option für heute. Tierney fällt leider weiter aus. Nach der vielen Belastung sollte man dort auch nicht zu früh wieder auf einen Einsatz drängen. So wird Arteta auch heute wieder schauen müssen, wie er die Mannschaft unter der Belastung zusammenstellt. Eine Variante könnte wie folgt aussehen:

Leno,Bellerin,Holding,Gabriel,Cedric,Xhaka,Partey,Odegaard,Pepe,Martinelli,Laca.

Keine wirklich großen Veränderungen zum Spiel gegen United. ESR könnte eine Pause bekommen, weil er wirklich sehr viel gespielt hat in den letzten Wochen und das Debüt für Odegaard in der Startelf könnte anstehen. Martinelli ist ein Kandidat, zumal er gegen United bereits zur Pause ausgewechselt worden ist. Vielleicht haben wir Auba bereits auf der Bank und könnten uns diese Option noch offenhalten. Es dürfte in jedem Fall erneut eine sehr enge Partie werden gegen die Wolves.

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris

+