Schlagwörter

, , ,

Die Europapokalspiele haben in dieser Woche wieder Ihren Dienst angetreten und schicken die Mannschaften quer durch Europa auf der Suche nach einem „coronafreien“ Stadion. Im Fall von Arsenal und Benfica steht dieses Stadion heute Abed in Rom und nächste Woche wohl in Athen. Halten kann man davon was man möchte. Fakt ist jedoch, dass es nun in die K.O.Phase der Europa League geht und die Mannschaft von Mikel Arteta nicht gewillt ist sich zum gleichen Zeitpunkt wie im letzten Jahr aus dem Wettbewerb zu verabschieden.

Gegen Leeds konnte man am vergangenen Sonntag bereits sehr gute Ansätze sehen und eine gewisse Spielfreude in der Offensive kehrte ebenfalls zurück. Natürlich dürfte Benfica in der Qualität höher einzuschätzen sein als Leeds, dennoch kann und muss der Gradmesser der Ansatz des vergangenen Wochenendes sein.

Was den Kader betrifft, so ist der Hattrick Schütze Aubameyang mit nach Rom gereist, obwohl es scheinbar einen Verstoß gegen Coronaauflagen im Bezug auf einen Tattootermin gegeben haben soll. Arsenal hält sich dort bedeckt und verweist auf interne Prüfungen. Alles natürlich Themen die man nicht noch zwingend nebenbei benötigt. Gute Neuigkeiten gibt es hinsichtlich der Personalie Tierney. Er ist zurück im Training und auch Teil des Kaders heute Abend. Ich gehe nicht davon aus, dass Arteta ihn in der Startelf einsetzen wird, zumal ein behutsames heranführen doch eher die richtige Wahl scheint. In Sachen Partey kann man im Gegenzug noch keine positiven Nachrichten verbreiten. Es fällt weiter aus, sollte jedoch nicht zu lange mehr fehlen. Insgesamt trotzdem sehr ärgerlich und ein großer Verlust im Mittelfeld.

Wo wir natürlich auch schon bei der entscheidenden Frage der heutigen Formation sind. Die Häufung der Spielansetzungen lassen es notwendig erscheinen die Rotation wieder mehr in der Vordergrund zu rücken. Spieler wie Laca oder Pepe haben am Wochenende keine Einsatzzeit erhalten und dürften somit starke Anwärter auf deinen Einsatz sein. Auch Odegaard dürfte seinen Startplatz behalten nachdem er nicht nur einen guten Einstand ablieferte sondern vom Trainer auch besonderes Lob im Rahmen der Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch erhielt. Ein wenig irritiert kann man jedoch weiter über die Aussagen Artetas zu Willian sein. Sicherlich kann man verstehen, dass er ihn in gewisser Art schützen möchte doch deutet vieles bei den Aussagen auf mehr Einsatzzeit für den Brasilianer hin, was nunmal schlicht gegen jedes Leistungsprinzip und auch Verstand spricht. Wie schon oft angemerkt führt ein Einsatz von Willian nicht nur zu weniger defensiver Stabilität in der Rückwärtsbewegung sondern auch zu mehr als nur dem Gefühl mit nur zehn Feldspielern zu agieren. Arteta sollte dort Vorsicht walten lassen, wie er das Thema weiter händelt.

Meine Formation würde wie folgt aussehen:

Leno,Bellerin,Gabriel,Holding,Cedric,Ceballos,Xhaka,Odegaard,Laca,Pepe,Auba

Saka und ESR sind natürlich derzeit unangefochtene Anwärter auf einen Startplatz. Doch haben sie beide sehr viele Spiele absolviert in den vergangenen Monaten, sodass man das Thema Belastungssteuerung dort sicherlich in den Fokus rücken muss. Sicherlich muss man abwarten, ob man ohne die Läufe von Saka und ESR ein kreatives Momentum behalten kann. Ein Einsatz von der Bank stände natürlich noch als Option aus.

Zumal trotz den ungewöhnlichen Austragungsorten die Auswärtstorregel gilt, bleibt an der Arithmetik alles unverändert. Ein Blick auf die Partie lohnt sich mithin in jedem Fall. Anstoß ist um 21h und DAZN ist mit von der Partie.

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris