Gutes Comeback aber…

Schlagwörter

, , , ,

Legen wir den Fokus zunächst auf die positiven Aspekte der gestrigen Partie. Arsenal hat aus einem 3:0 Rückstand ein 3:3 Remis gemacht. Dies ist sicherlich als sehr starkes Comeback zu bezeichnen und würde sich in den meisten Fällen auch wie ein Sieg anfühlen. Doch irgendwie stellte sich das Gefühl nach Abpfiff gestrig nicht ein. Woran lag das?

Zum einen daran, dass man diverse Chancen hatte die Partie vollständig auf den Kopf zu stellen und alle drei Punkte mitzunehmen. West Ham wirkte sehr unsicher und mit ein wenig mehr Konzentration wäre ein Sieg, bei noch genügend verbleibenden Minuten möglich gewesen. Dies ist jedoch eher ein sekundärer Faktor für das beschriebene Gefühl. Maßgeblich ist erneut die Tatsache, dass eine Mannschaft den Start in eine Begegnung erneut verschläft und zudem fußballerisch auf einem Niveau agiert, welches mehr als fragwürdig ist. Wenn dies über die gesamte Spielzeit so gewesen wäre, könnte man es einfacher subsumieren. Doch diese totale Umkehr hin zu einer dominierenden Spielweise lässt nicht nur den Trainer sondern auch die Fans verzweifeln. Wie kann eine Mannschaft solch zwei verschiedene Gesichter haben?

Schön und erfrischend finde ich es, dass Arteta keineswegs das Comeback in den Vordergrund stellt sondern sich genau auf diesen Aspekt konzentriert. Ich finde es auch schwer ihm dort erhebliche Schuld zuzuschieben. Denn das Potential ist deutlich erkennbar. Vielmehr müsste man überlegen, ob ein großer Teil des Teams einen Mentalcoach für die ersten dreißig Minuten einer Partie benötigt. Denn mit taktischer oder fußballerischer Schulung scheint dies wenig zu tun zu haben.

Ich persönlich glaube, dass es ein Problem bleiben wird, mit welchem wir uns noch lange beschäftigen bzw. beschäftigen werden müssen. Erfrischend war jedoch zu sehen, dass Odegaard das Ruder in die Hand nahm, als es dringend nötig war. Er agierte genau als die kreative Schaltzentrale, als die er vorgesehen war. Mit seinen jungen Jahren übernahm er Verantwortung und forderte den Ball in jeder Situation. Fußballerisch war er ohnehin nicht in Frage zu stellen. Es würde mich freuen, wenn er weiter genau diese Leistungen zeigen kann und Arsenal auch zukünftig eine Option für ihn darstellen könnte. Denn Spieler die Verantwortung übernehmen und Siegeswillen zeigen sind solche die ein Team erfolgreich machen.

Nun ist erstmal Länderspielpause bevor es in die heiße Phase geht. Einmal noch durchatmen und dann wird man wissen, ob Arsenal diese Saison noch retten kann.

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris

West Ham Vorschau

Schlagwörter

, ,

Heute Nachmittag steht ein weiteres London Derby an. Diesmal gegen West Ham. Wer hätte gedacht, dass die Hammers eine so starke Saison hinlegen, wie sie es bisher getan haben. Ich jedenfalls hätte damit nicht gerechnet. Fakt ist, dass Arsenal vor der anstehenden Länderspielpause noch ein wenig zulegen muss nach der Darbietung des vergangenen Donnerstags. Aber auch dies zielt erneut auf die so oft diskutierte Frage von konstantem Leistungsabruf ab.

Betrachtet man die Tabelle so ist Arsenal heute ohne Frage kein Favorit auf den Sieg. Ich hätte nicht gedacht sowas einmal zu schreiben bei einem Spiel gegen die Hammers. Natürlich haben Derbys stets Ihren eigenen Verlauf, die Partie gegen West Ham hätte ich jedoch nicht zu diesen gezählt.

Wie dem auch sei kann man aber durchaus erwarten, dass wir uns vom Leistungspotential durchsetzen können. Saka wird wieder zur Verfügung stehen und auch Partey kann nach seinem angekündigten Aussetzen beim Nationalteam eigentlich alles reinhauen. Große Ausfälle hat Arteta mithin nicht zu verzeichnen. Auch Willian ist wieder einsatzbereit. Wenn er an Leistungen der letzten Wochen anknüpfen kann sicherlich ein Bonus. Versuchen wir uns also einmal an einer möglichen Startelf:

Leno,Tierney,Holding,Gabriel,Bellerin,Xhaka,Partey,Odegaard,

Saka,Pepe,Auba

Bei der Wahl der Innenverteidiger ist es immer schwer die passende Formation zu finden. Die Auswahl ist gut, sodass man auch in der Rotation qualitativ gut aufgestellt ist. Holding hat für mich eine zu lange Pause erhalten, sodass ich ihn gerne wieder in der Startelf sehen möchte. Gabriel isst wieder zurück in guter Form, sodass er für mich der Partner der Wahl wäre. Pepe könnte im Konterspiel wertvoll sein wenn man ihn zusammen mit Auba vernünftig einsetzt. Dabei wäre auch ESR eine sehr gute Option wenn man mehr Kreativität schaffen möchte. Warten wir ab, was uns erwarten wird.

Sky zeigt die Partie live. Anstoß ist um 16h. Man wäre das ein schöner Away Trip gewesen…

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris

Slavia Prag zugelost

Schlagwörter

, ,

Die Auslosung in der Europa League ist nun auch vollzogen und die fußballerisch wichtigen Themen für den heutigen Freitag abgearbeitet. Arsenal hat in der nächsten Runde der Europa League Slavia Prag zugelost bekommen. Ein Los, was auf den ersten Blick machbar wirkt jedoch dennoch im Zuge dieses Wettbewerbs mit dem nötigen Respekt/Vorbereitung anzugehen ist. Insbesondere die Konterstärke von Slavia besticht in der derzeitigen Europa League Saison. Die Defensivreihe ist somit gefragt.

Dennoch ist klar, dass wir uns gegen Prag durchsetzen müssen. Zwar soll man nicht zu weit in die Ferne blicken jedoch könnte uns im Halbfinale Dynamo Zagreb oder Villareal, das Team von Unai Emery, erwarten. Es ist also ein Weg den man erfolgreich beschreiten kann. Diese Chance muss dem ganzen Team bewusst sein. Trotzdem bleiben wir bei Arsenal immer lieber bei der Devise „Spiel für Spiel“.

Angesetzt sind Hin-und Rückspiel für den 8/15. April zunächst in London. Hier die Auslosung in der Übersicht.

Granada vs Manchester United

Arsenal vs Slavia Prague

Ajax vs Roma

Dinamo Zagreb vs Villarreal

Am Sonntag geht es aber erstmal gegen West Ham in der Liga ran.

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris

Nächste Runde

Schlagwörter

, ,

Dies dürfte es am besten treffen denn mehr ist gestern Abend nicht zu erwähnen gewesen. Die Leistung war nicht überziehend und does wurde von Spielern (Leno) und Trainer klar und deutlich angesprochen. Es muss mehr her an Potenzial auf dem Platz um eine realistische Chance auf den Titel zu haben. Zumindest haben uns die Spurs mal wieder Freude bereitet.

Die Auslosung findet heute Mittag statt. Dann lesen wir uns hier erneut.

Bis dahin

Come on you Gunners!

Ins Ziel bringen

Schlagwörter

, ,

Am frühen Abend wird Arsenal ein Rückspiel in der Europa League endlich im eigenen Stadion absolvieren können wenn Olympiacos zu Gast ist. Mit einer komfortablen Ausgangslage eines 3:1 Sieges im Hinspiel gehen die Gunners in diese Partie, was unter normalen Umständen reichen sollte die nächste Runde zu sichern. Natürlich ist es Arsenal über die wir hier sprechen , sodass man immer im Hinterkopf haben muss, dass wir uns ins eigene Knie schießen. Dennoch bin ich sehr optimistisch, dass wir einen weiterhin guten Trend der Mannschaft auch heute Abend verfolgen können. Der Sieg im NLD und die dabei auch sehr überzeugende Leistung wird der Mannschaft einiges an weiterem Selbstvertrauen gegeben haben.

Aufgrund des Hinspielergebnisses und der derzeit straken Belastung gepaart mit den leichten Verletzungen von Saka und ESR rechne ich schon damit, dass Arteta mehr rotieren wird als man es in einem Rückspiel der Europa League eigentlich erwarten dürfte. Dabei kann ich mir gut vorstellen, dass bsp. Elneny eine Chance auf einen Einsatz von beginn an haben kann so wie auch Martinelli. Der Brasilianer war großes Thema bei der gestrigen Pressekonferenz und drängt sich ein wenig auf für Einsatzzeit insbesondere in der wohl eher gesicherten Abwesenheit von Saka. Zudem ist die Problematik um Aubameyang nach einem klärenden Gespräch scheinbar ausgeräumt, sodass er in jedem Fall zurück in die Startelf rücken dürfte.

Wie könnten Sie aufstellen?

Leno,Cedric,Holding,Mari,Bellerin,Elneny,Ceballos,Odegaard,

Martinelli,Pepe,Auba

Eine Vielzahl von Wechseln dennoch nicht verwunderlich wenn man im Detail draufblickt. Holding und Mari hatten nunmehr genügen Regenerationszeit. Elneny drängt sich auf um Xhaka und Partey ein wenig zu schonen und Pepe dürfte gesetzt sein. Vielleich sieht Arteta es jedoch auch ganz anders und versucht eine schnelle Entscheidung herbeizuführen und sodann zu wechseln. Mit dem zurückliegenden Pensum gehe ich jedoch eher von vielen Wechseln zu Beginn aus. Oder was meint Ihr?

Anstoß ist bereits um 18.55h im Emirates. Wir wissen also früh, ob es in die nächste Runde einziehen.

In diesem Sinne

Come on you Gunners!

Cheers

Chris