Ich habe gerade im Radio vernommen, dass in NRW heute die Abiturprüfungen beginnen. Da kam mir der Gedanke, dass es doch wirklich wichtigeres geben muss an einem sonnigen Dienstag morgen im April. Und mit einem FA Cup Halbfinale vor der Tür kann dies doch wirklich nicht schwer sein. Aufgrund dessen werden in dieser Woche mehrere Beiträge zum und um den FA Cup sicher nicht ungelegen kommen. So wollen wir den Dienstag auch mit einem Beitrag zu selbigem einleuten.

Was würde sich an dieser Stelle besser anbieten, als die potentielle Aufstellung schon einmal anzudiskutieren? Gestern großes Thema im Arsecast, wo auch noch nach Abschluss dessen regsam geschrieben und getweetet wurde. Soll Arsene Wenger rotieren oder doch lieber bei der sich, in den letzten Spielen, eingespielten, „Stammformation verbleiben?

Der momentane Kader mit seinen zurückkehrenden hochklassigen Verletzten versetzt uns in eine Situation, in welcher wir über Jahre nicht waren und diese nennt sich „Auswahl auf hohem Niveau“. Wir haben einige Spieler, welche sich nach einem Einsatz verzehren. Walcott, Rosicky oder auch Welbeck. Dazu noch ein brennender Wilshere, der gestern ernuet fast volle 90 Minuten in der Reserve abgespult hat. Ein Debuchy nicht zu vergessen.

Was tun? Wie aufstellen? Sehr oft habe ich gelesen, dass gegen Reading eine Rotation doch eher möglich ist. Vom Grundprinzip her sicher keine falsche Aussage, doch ist es das FA Cup Halbfinale und nach den Erfahrungen gegen Wigan im letzten Jahr für mich kein wirklich schlüssiges Argument. In solchen Spielen musst du von Beginn an konzentriert sein, auch wenn es ein unterklassiger Gegner ist. Den Spruch „der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ kennen wir aus deutschen Gefilden nur zu gut.

Persönlich halte ich die Aufstellung der letzten beiden Wochenenden derzeit für unsere stärkste Formation. Ich kann aber durchaus nachvollziehen, dass Wenger mit dem Gedanken spielt ein frisches Element zu integrieren. Und wenn ihr mich fragt, wird er es auch tun. Das jetzt einmal abgesehen von dem sicheren Einsaz von SZE als Cup Keeper.

Vorstellen könnte ich mir durchaus einen Einsatz von Welbeck anstelle von Giroud. Gleiches gab es schon beim Spiel gegen United und könnte erneut ein ähnliches Stilmittel Wengers sein. Auch Debuchy für Bellerin wäre eine Option, die mir jedoch nicht zwingend erscheint, doch noch akzeptabel wäre. Mehr würde ich in jedem Fall nicht experimentieren. Das Spiel ist schlicht von zu hoher Bedeutung. Sicher ist die Qualität der Bank hoch jedoch sollte man einen Effekt der Routine und Abgestimmtheit, insbesondere im Abwehrverbund nicht unterschätzen.

Insgesamt eine Frage, die man sicher nicht heißt genug diskutieren kann. Deshalb anbei ein kleines Abstimmungstool sowie natürlich auch immer gerne die Comments unter dem Beitrag oder bei Facebook&Co. Lasst eure Meinung raus!

In diesem Sinne

Cheers

Chris