Schlagwörter

, , , ,

Das Transferfenster ist geschlossen. Es gibt nun allein die Möglichkeit auf dem Platz zu überzeugen und seine Ziele für die Spielzeit zu erreichen, Neuverpflichtungen sind nicht mehr nachlegbar. Mit Beginn des Februars sieht der Arsenal Kader doch arg verändert aus. Kein Alexis, Walcott, Coq und auch Giroud mehr. Dafür starke Neuzugänge wie Aubameyang und Mhkitaryan. Dazu die am späten Donnerstag Abend nun auch offiziell bestätigte Vertragsverlängerung von Mesut Özil. Eigentlich alles bereit für einen Neustart oder?

Angebracht wäre es in jedem Fall, zumal der Kampf um einen Champions League Platz bei realistischer Betrachtung ein beinahe aussichtsloser ist und man nach den Leistungen der letzten Wochen, insbesondere in den Auswärtsspielen, zunächst bemüht sein muss in einen Siegestrott zu kommen. Dabei ist der Februar nicht von schlechten Eltern. Zwei Trips nach Wembley (1x gegen die Spurs, 1x League Cup Finale) aber auch die erste Partie in der K.O. Phase in der Europa League, mit dem winkenden möglichen Champions League Platz auf Umwegen, stehen an. Ein starker und erfolgreicher Rhythmus wäre dabei sehr sehr hilfreich.

Interessant ist dabei natürlich für alle Beobachter und Fans, wie wir mit den Neuzugängen agieren werden. Spielen wir mit Lacazette und Aubameyang als Doppelspitze? Lassen wir Aubameyang über die Flügel kommen und behalten Lacazette in der Mitte? Oder muss Lacazette auf den Flügel ausweichen? Optimal wäre es natürlich das Trio von Micki, Lacazette und Aubameyang gepaart mit Özil in Gänze auflaufen zu lassen. Meiner Meinung nach auch möglich. Laut Arsene Wenger hat er eine Idee dazu. Dann bin ich mal gespannt wie ein Flitzebogen wie diese Idee wohl aussehen kann. Ob es für das Spiel gegen Everton schon der Fall sein wird, wird sich jedoch noch zeigen denn zumindest Aubameyang ist noch von seiner ominösen „Grippe“ geschwächt, die schon seine Aussage im Prozess vor dem Dortmunder Landgericht „vereitelte“. Ich gehe deshalb eher davon aus, dass er zunächst auf der Bank Platz nehmen wird und im späteren Verlauf ein paar Minuten bekommt. Ob man Jack Wilshere riskiert oder doch lieber mit Ramsey startet bleibt abzuwarten. Für mich dort gefühlt eher die Tendenz zu Jack und Ramsey ggf. auf der Außenposition anstelle von Iwobi? So könnte es aussehen.

Cech,Nacho,KOS,Mustafi,Bellerin,Kolasinac,Wilshere,Özil,Ramsey,Micki,Lacazette

Hier ein paar Gedanken zur gewählten Formation. Ich gehe davon aus, dass Wenger Cech nicht aus dem Tor nehmen wird, obwohl viele es zumindest leise angedacht haben. Dafür ist das Standing zu hoch und Ospina als Ersatz nicht wirklich überzeugend genug. Was die Offensive angeht, so habe ich entsprechend der Vermutung um einen Einsatz von Aubameyang erstmal mit der Variante Ramsey auf der Außenbahn gespielt. Zwar nicht seine optimale Position aber bereits so mal gespielt und für mich noch immer besser als Iwobi, der mich nun schlicht überhaupt nicht überzeugt. Was die Rolle im defensiven Mittelfeld angeht, so hat Wenger in der Pressekonferenz davon gesprochen, dass wir dort interne Lösungen finden müssen, was die Defensive angeht, zumal wir, wie sehr gut erkannt, dort zu schwach besetzt sind. Es könnte ein kleiner Wink dahingehend sein, dass Xhaka dort vielleicht auf der Kippe steht. Warum es also nicht mit einem Spieler versuchen, der meiner Einschätzung nach zumindest die Laufbereitschaft und Tacklefähigkeit mitbringt die Rolle ausfüllen zu können. Die Rede ist von Kolasinac der für mich völlig zu Unrecht keine Rolle mehr spielt in der Startelf. Sicherlich ist es nicht seine Paradeposition aber parademäßig haben wir uns dort auch in den letzten Spielen nicht verhalten. Warum also nicht neue Wege gehen, solange man keine optimale Lösung mit einer Neuverpflichtung gefunden hat? Viele werden sich wahrscheinlich jetzt den Kopf kratzen und überlegen, ob es klappen könnte. Wahrscheinlich ist das jedoch nur eine kleine Denksportaufgabe für den Samstag morgen, zumal Wenger sowas nicht probieren würde und eher bei „bewehrtem Personal“ bleibt. Aber Ihr könnt gerne die Comments nutzen und Eure Meinung dazu loswerden.

DAZN überträgt die Begegnung am heutigen Abend, sodass wir uns ein Bild von einem potentiellen Neustart machen können.

In diesem Sinne

Come on you Gunners

Cheers

Chris